Oswald (East Anglia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oswald war um 875 König des angelsächsischen Königreichs East Anglia. Zu Oswalds Leben sind keine zeitgenössischen Berichte überliefert. Er ist nur durch Münzen bekannt.[1] Er herrschte vermutlich als subregulus (Unterkönig) der dänischen Okkupanten.[2].

Literatur[Bearbeiten]

  • Michael Lapidge, John Blair, Simon Keynes, Donald Scragg (Hrsg.): The Blackwell Encyclopaedia of Anglo-Saxon England. Wiley-Blackwell, Oxford u.a. 2001, ISBN 978-0-631-22492-1.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Oswald in Foundation for Medieval Genealogy

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Simon Keynes: Kings of East Anglia. In: Michael Lapidge et al. (Hrsg.): The Blackwell Encyclopaedia of Anglo-Saxon England, Wiley-Blackwell, 2001, ISBN 978-0-6312-2492-1, S. 508–509.
  2. D. P. Kirby: The Earliest English Kings, Routledge, 2000, ISBN 978-0415242110, S. 174.
Vorgänger Amt Nachfolger
Æthelred II. König von East Anglia
um 875
unter dänischer Herrschaft