Oswald Zappelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oswald Zappelli (* 27. Oktober 1913 in Lausanne; † 3. April 1968 ebenda) war ein Schweizer Fechter.

Zappelli war von Beruf Architekt. Als Kapitän der Schweizer Degenmannschaft gewann er während seiner sportlich aktiven Zeit drei Medaillen bei Olympischen Spielen. 1948 errang er bei den Spielen in London eine Silbermedaille im Einzelwettbewerb. Vier Jahre später bei den Spielen in Helsinki gewann er sowohl im Einzelwettbewerb wie auch mit der Schweizer Mannschaft eine Bronzemedaille.

Weblinks[Bearbeiten]