Otoyol 4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/TR-O
Otoyol O-4 in der Türkei
Otoyol 4
 Tabliczka E80.svgTabliczka AH1.svg
Karte
Verlauf der O-4
Basisdaten
Betreiber: Karayolları Genel Müdürlüğü Karayolları Genel Müdürlüğü
Gesamtlänge: 407 km

İl (Provinzen):

Ankara-Istanbul Highway 05740.jpg

Die Autobahn Otoyol 4 (türkisch Anadolu Otoyolu, kurz O-4) ist eine Autobahn, die die Städte Istanbul und Ankara verbindet.

Die Autobahn ist beidseitig dreispurig ausgebaut. Die 1990 bis 2007 erbaute Straße schließt in Istanbul an die O-2 an und endet an der O-20. Zu den Anschlussstellen Samandira, Kurtköy, Şekerpinar, Gebze, İzmit Batı und Gerede führen Autobahnzubringer mit je zwei Spuren je Richtung.

Die Autobahn umfasst sechs Tunnel, wovon der Bolu-Tunnel bei der Stadt Bolu mit 3.200 Metern der längste ist.

Weblinks[Bearbeiten]