Ottana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ottana
Kein Wappen vorhanden.
Ottana (Italien)
Ottana
Staat: Italien
Region: Sardinien
Provinz: Nuoro (NU)
Lokale Bezeichnung: Otzana
Koordinaten: 40° 14′ N, 9° 2′ O40.2333333333339.0333333333333185Koordinaten: 40° 14′ 0″ N, 9° 2′ 0″ O
Höhe: 185 m s.l.m.
Fläche: 45,16 km²
Einwohner: 2.358 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 52 Einw./km²
Postleitzahl: 08020
Vorwahl: 0784
ISTAT-Nummer: 091070
Volksbezeichnung: Ottanesi
Schutzpatron: San Nicola

Ottana ist ein Ort in der Provinz Nuoro in der italienischen Region Sardinien mit 2358 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012). Ottana liegt südlich der Schnellstrase SS131 ungefähr 30 km westlich von Nuoro.

Ottana war früher Zentrum der Weidewirtschaft und für archaisches Brauchtum bekannt. Die schwarze Trachytkirche San Nicola ist die einzige einschiffige Kathedrale Sardiniens. Sie wurde in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts auf den Ruinen einer byzantinischen Kirche errichtet. Ottana war bis zum Jahre 1503 Bischofssitz.

Im Zweiten Weltkrieg lag bei Ottana ein Militärflugplatz (40.19758.9883333333333).

Die Nachbargemeinden sind: Bolotana, Noragugume, Olzai, Orani, Sarule und Sedilo (OR).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.