Otter Tail County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: Minnesota
Verwaltungssitz: Fergus Falls
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Courthouse
515 W. Fir Avenue
Fergus Falls, MN 56537-1364
Gründung: 18. März 1858
Gebildet aus: Cass County
Pembina County
Vorwahl: 001 218
Demographie
Einwohner: 57.303  (2010)
Bevölkerungsdichte: 11,2 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 5762 km²
Wasserfläche: 635 km²
Karte
Karte von Otter Tail County innerhalb von Minnesota
Website: www.co.otter-tail.mn.us

Das Otter Tail County[1] ist ein County im US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota. Im Jahr 2010 hatte das County 57.303 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 11,2 Einwohnern pro Quadratkilometer.[2] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Fergus Falls.[3]

Geografie[Bearbeiten]

Zufluss des Otter Tail River in den Otter Tail Lake

Das County liegt nordwestlich des geografischen Zentrums von Minnesota und wird vom Otter Tail River durchflossen, neben dem Bois de Sioux River einem der beiden Quellflüsse des Red River of the North. Der größte See des Countys ist der vom Otter Tail River durchflossene Otter Tail Lake.

Das County hat eine Fläche von 5762 Quadratkilometern, wovon 635 Quadratkilometer Wasserfläche sind. An das Otter Tail County grenzen folgende Nachbarcountys:

Clay County Becker County Wadena County
Wilkin County Compass card (de).svg
Grant County Douglas County Todd County

Geschichte[Bearbeiten]

Das älteste erhaltene Zeugnis menschlicher Besiedlung sind die etwa 13.000 Jahre alten Reste des so genannten Minnesota Girl, die in Pelican Rapids gefunden wurden. Vor der Besiedlung durch Weiße lebten hier Indianer der Dakota sowie der mit diesen verfeindeten Anishinabe.

Die ersten weißen, die in das Gebiet des heutigen County kamen, waren französische und britische Pelzhändler. Am Leaf Lake und am Otter Tail Lake wurden Handelsposten errichtet. Holzindustrie und Landwirtschaft entwickelten sich zu den größten Wirtschaftszweigen der Region im 19. Jahrhundert. Umfangreiche Laub- und Nadelwälder, die verkehrsgünstige Lage und die Märkte machten Fergus Falls zu einem Zentrum der Holzindustrie.

Das Otter Tail County wurde am 18. März 1858 aus Teilen des Cass County und dem nicht mehr existenten Pembina County gebildet. Benannt wurde es nach dem Otter Tail Lake und Otter Tail River. 1868 wurde die Verwaltung des Countys organisiert; erster Verwaltungssitz wurde Ottertail.

Im Jahr 1870 hatte das County rund 2000 Einwohner. Die damals neben Englisch meist gesprochenen Sprachen waren Norwegisch, Schwedisch und Deutsch.[4]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1860 240
1870 1968 700 %
1880 18.675 800 %
1890 34.232 80 %
1900 45.375 30 %
1910 46.036 1 %
1920 50.818 10 %
1930 51.006 0,4 %
1940 53.192 4 %
1950 51.320 -4 %
1960 48.960 -5 %
1970 46.097 -6 %
1980 51.937 10 %
1990 50.714 -2 %
2000 57.159 10 %
2010 57.303 0,3 %
Vor 1900[5] 1900–1990[6] 2000[3] 2010[2]
Fergus Falls City Hall, seit 1984 im NRHP gelistet[7]
Phelps Mill in Underwood, seit 1975 im NRHP gelistet[8]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Otter Tail County 57.303 Menschen in 24.560 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 11,2 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 24.560 Haushalten lebten statistisch je 2,28 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 96,8 Prozent Weißen, 0,9 Prozent Afroamerikanern, 0,6 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,5 Prozent Asiaten, 0,1 Prozent Polynesiern sowie aus anderen ethnischen Gruppen; 1,1 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 2,7  Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

21,4 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 57,2 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 21,4 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 49,8 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts lag bei 45.494 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 24.740 USD. 12,9 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[2]

Ortschaften im Otter Tail County[Bearbeiten]

Citys

Unincorporated Communities

1 - teilweise im Wilkin County
2 - teilweise im Wadena County

Gliederung[Bearbeiten]

Das Otter Tail County County ist neben den 22 Citys in 62 Townships eingeteilt[9]:

Township Einwohner
(2010)
FIPS
Aastad Township 213    27-00100
Amor Township 495    27-01468
Aurdal Township 1450    27-02836
Blowers Township 321    27-06652
Bluffton Township 479    27-06796
Buse Township 491    27-08938
Butler Township 283    27-08974
Candor Township 561    27-09622
Carlisle Township 156    27-09946
Clitherall Township 455    27-12106
Compton Township 801    27-12844
Corliss Township 493    27-13240
Dane Prairie Township 887    27-14644
Dead Lake Township 494    27-15076
Deer Creek Township 344    27-15202
Dora Township 725    27-16120
Dunn Township 905    27-17162
Eagle Lake Township 378    27-17396
Eastern Township 230    27-17576
Edna Township 897    27-18224
Effington Township 264    27-18278
Township Einwohner
(2010)
FIPS
Elizabeth Township 819    27-18584
Elmo Township 331    27-18980
Erhards Grove Township 442    27-19574
Everts Township 658    27-20024
Fergus Falls Township 1006    27-20924
Folden Township 299    27-21518
Friberg Township 809    27-22796
Girard Township 731    27-23840
Gorman Township 465    27-24632
Henning Township 377    27-28538
Hobart Township 778    27-29420
Homestead Township 362    27-30050
Inman Township 290    27-31004
Leaf Lake Township 560    27-35990
Leaf Mountain Township 326    27-36008
Lida Township 757    27-36980
Maine Township 653    27-39500
Maplewood Township 318    27-40364
Newton Township 746    27-46006
Nidaros Township 322    27-46240
Norwegian Grove Township 300    27-47482
Township Einwohner
(2010)
FIPS
Oak Valley Township 355    27-48004
Orwell Township 170    27-48742
Oscar Township 207    27-48850
Otter Tail Township 491    27-49228
Otto Township 554    27-49264
Paddock Township 346    27-49408
Parkers Prairie Township 348    27-49750
Pelican Township 625    27-50110
Perham Township 827    27-50488
Pine Lake Township 639    27-51208
Rush Lake Township 970    27-56320
St. Olaf Township 352    27-57382
Scambler Township 476    27-58864
Star Lake Township 415    27-62554
Sverdrup Township 621    27-63688
Tordenskjold Township 551    27-65218
Trondhjem Township 192    27-65524
Tumuli Township 449    27-65686
Western Township 129    27-69430
Woodside Township 277    27-71644

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 659501. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. a b c U.S. Census Buero, State & County QuickFacts - Otter Tail County, MN Abgerufen am 10. März 2013
  3. a b National Association of Counties Abgerufen am 10. März 2013
  4. History and Settlement of Otter Tail County Abgerufen am 10. März 2013
  5. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing Abgerufen am 17. Februar 2011
  6. Auszug aus Census.gov Abgerufen am 17. Februar 2011
  7. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 84001635 Abgerufen am 18. August 2011
  8. Auszug aus dem National Register of Historic Places - Nr. 75002145 Abgerufen am 18. August 2011
  9. Missouri Census Data Center - Minnesota Abgerufen am 10. März 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Otter Tail County, Minnesota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

46.41-95.71Koordinaten: 46° 25′ N, 95° 43′ W