Otto II. (Habsburg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Otto, Graf von Habsburg, genealogisch Otto II.[1] (* unbekannt; † 8. November 1111), ist der ältere Sohn von Werner I.(II.)

Leben[Bearbeiten]

Otto war der Graf auf der Habsburg. Er war vermutlich die erste Person, die sich den Titel von Habsburg gab. Außerdem war er Landgraf im Ober-Elsass und Landvogt zu Muri.

Er begleitete 1108 den Kaiser Heinrich V. auf dem Kriegszug gegen Ungarn.

Auf der Rückkehr wurde er am 8. November 1111 ermordet.

Nachkommen[Bearbeiten]

∞ Hilda Gräfin von Pfirt[2] (Haus Scarponnois)

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Der erste Otto war sein Onkel (1015–1055), Graf im Sundgau
  2.  Wappenbuch des Hans Ulrich Fisch. Aarau 1622, Otho Graff zuo Habsburg, S. 26 Sp. 1 (Staatsarchiv Aargau, V/4-1985/0001:26r).
Vorgänger Amt Nachfolger
Werner I. Graf von Habsburg
1096–1111
? Rudolf (I.)/Werner II./III.