Otto Kaltenbach Altensteig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die OKA (für Otto Kaltenbach Altensteig) war eine Besteckfabrik in Altensteig (Landkreis Calw), die von 1921 bis 1951 existierte.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Firma wurde 1921 von Otto Kaltenbach (1884-1960) in Altensteig, Oberamt Nagold, gegründet. Er war ein Sohn des Gründers der Altensteiger Besteckfabrik Karl Kaltenbach (1845-1924). Dieser gründete sein Unternehmen 1870, das zunächst mit „KK“ und ab 1895 als „KKS“ (Karl Kaltenbach und Söhne) firmierte. Nach seinem Tod wurde sie von den zwei Besitzerfamilien 1928 aufgegeben und in eine AG umgewandelt, deren Aktien von da an zu 55 % Wilkens und zu 45 % der Degussa gehörten. 1951 wurde die Firma in „Auerhahn“ umbenannt und 1961 in eine GmbH umgewandelt. 1967 wurde OKA durch Auerhahn aufgekauft, sodass die Marke OKA erlosch. Davor bestand OKA als unabhängiger Konkurrent zu Auerhahn. Beim Konkurs von Wilkens 1995 drohte die gesunde Firma Auerhahn mitgerissen zu werden. Die Rettung erfolgte durch eine Übernahme durch die WMF, deren Tochterfirma sie bis heute ist.