Otto Matzerath

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Otto Matzerath (* 26. Oktober 1914 in Düsseldorf; † 21. November 1963 in Tokio) war ein deutscher Dirigent.

Leben[Bearbeiten]

Matzerath wurde 1914 in Düsseldorf geboren. 1935 wurde er Repetitor an den Städtischen Bühnen Mönchengladbach-Rheydt. Anschließend war er von 1936 bis 1938 Operettenkapellmeister in Krefeld.1938 bis 1940 war er der musikalische Leiter der Oper in Würzburg. 1940 berief man ihn – erst 26 Jahre alt – als Deutschlands jüngsten Generalmusikdirektor an das Badischen Staatskapelle in Karlsruhe, wo er die Nachfolge von Joseph Keilberth antrat. 1955 bis 1961 war er Chefdirigent der Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt am Main und danach Chefdirigent des Türkischen Staatsorchesters in Ankara. 1963 übernahm er die Leitung des Yomiuri Nippon Symphony Orchestra in Tokio. In Tokio verstarb er im selben Jahr.

Weblinks[Bearbeiten]