Otto Olsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Sportschießen
NorwegenNorwegen Norwegen
Olympische Sommerspiele
Gold 1920 Antwerpen Armeegewehr liegend 300 m
Gold 1920 Antwerpen Laufender Hirsch Einzelschuß
Gold 1920 Antwerpen Laufender Hirsch Einzelschuß Mannschaft
Gold 1924 Paris Laufender Hirsch Einzelschuß Mannschaft
Silber 1920 Antwerpen Freies Gewehr 300 m Mannschaft
Silber 1920 Antwerpen Armeegewehr liegend 300 und 600 m Mannschaft
Silber 1924 Paris Laufender Hirsch Doppelschuß Mannschaft
Bronze 1924 Paris Laufender Hirsch Einzelschuß

Otto Martin Olsen (* 13. Dezember 1884 in Oslo; † 13. Januar 1953 ebenda) war ein norwegischer Sportschütze und vierfacher Olympiasieger.

Er nahm zweimal an Olympischen Sommerspielen teil und konnte insgesamt acht olympische Medaillen gewinnen.

1920 bei den Spielen in Antwerpen wurde er dreifacher Olympiasieger. Er gewann mit dem Armeegewehr liegend über 300 m und beim laufenden Hirsch mit Einzelschuss sowohl im Einzelwettkampf wie auch mit der norwegischen Mannschaft. Mit der Mannschaft holte er zudem zwei Silbermedaillen in den Disziplinen Freies Gewehr über 300 m und Armeegewehr liegend über 300 und 600 m.

Vier Jahre später bei den Olympischen Sommerspielen in Paris wurde er mit der norwegischen Mannschaft erneut Olympiasieger beim laufenden Hirsch mit Einzelschuss. In dieser Disziplin gewann er auch eine Bronzemedaille im Einzelwettkampf. Die norwegische Mannschaft wurde außerdem Zweiter beim laufenden Hirsch mit Doppelschuss.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Otto Olsen in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)