Oudrenne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oudrenne
Wappen von Oudrenne
Oudrenne (Frankreich)
Oudrenne
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Thionville-Est
Kanton Metzervisse
Koordinaten 49° 23′ N, 6° 20′ O49.3802777777786.3275180Koordinaten: 49° 23′ N, 6° 20′ O
Höhe 167–310 m
Fläche 20,38 km²
Einwohner 741 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km²
Postleitzahl 57110
INSEE-Code

Oudrenne (deutsch Udern, lothringisch Uderen) ist eine französische Gemeinde mit 741 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Moselle in der Region Lothringen.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Oudrenne liegt in einem Seitental der Mosel, 13 Kilometer nordöstlich von Thionville.

Zu Oudrenne gehören seit 1811 auch die beiden südlich gelegenen Dörfer Breistroff-la-Petite (Kleinbreisdorf) und Lemestroff (Lemmersdorf).

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde 932 erstmals als Udera villa erwähnt, seit 1661 gehört er zu Frankreich. Die gegenwärtige Schreibweise des Ortsnamens gilt seit 1756 (1869–1871 vorübergehend zu Oudren verkürzt).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 576 545 576 663 694 736