Ouguiya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ouguiya – ‏أوقية
Staat: Mauretanien
Unterteilung: 5 Khoums (‏خمس‎)
ISO-4217-Code: MRO
Abkürzung: UM
Wechselkurs:
(4. Aug 2014)

EUR = 390,45 MRO
100 MRO = 0,25611 EUR

CHF = 323,73 MRO
100 MRO = 0,3089 CHF

Der Ouguiya (arabisch ‏أوقية‎, DMG Ūqīya) ist die Währung von Mauretanien. Ein Ouguiya ist theoretisch in 5 Khoums (von ‏خمس‎ Chumus, DMG Ḫumus ‚Fünftel‘) unterteilt. Damit ist die mauretanische Währung, neben der Madagaskars, die weltweit einzige, die vom Dezimalsystem abweicht.

Der Ouguiya ist seit 1973 offizielles Zahlungsmittel in Mauretanien, zuvor war Mauretanien Mitglied in der West-Afrikanischen Währungsunion und es galt der CFA-Franc. Bei der Währungsumstellung wurden 5 CFA-Francs gegen einen Ouguiya getauscht.

Die 1-Ouguiya-Münze ist wegen ihres geringen Wertes verschwunden, die Münze zu 5 Ouguiya ist selten. Häufig in Gebrauch sind die Münzen zu 10, 20 und 50 Ouguiya. Die in Umlauf befindlichen Banknoten haben Werte von 100, 200, 500, 1000 und 2000 Ouguiya. 2010 wurde ein neuer 5000-Ouguiya-Schein eingeführt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mauretanisches Geld – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien