Ouham

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Eine Beschreibung der Präfektur der Zentralafrikanischen Republik findet sich unter Ouham (Präfektur)
Ouham
Verlauf des Ouham im Einzugsgebiet des Schari (Mitte unten)

Verlauf des Ouham im Einzugsgebiet des Schari (Mitte unten)

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Zentralafrikanische Republik, Tschad
Flusssystem Schari
Abfluss über Schari → Tschadsee
Quelle in der Zentralafrikanischen Republik bei der Ortschaft Niem
6° 11′ 0″ N, 15° 14′ 0″ O6.183333333333315.2333333333331139
Quellhöhe 1139 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung in den Schari nördlich von Sarh9.31638118.226261364Koordinaten: 9° 18′ 59″ N, 18° 13′ 35″ O
9° 18′ 59″ N, 18° 13′ 35″ O9.31638118.226261364
Mündungshöhe 364 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 775 m
Länge 676 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Nana Barya
Rechte Nebenflüsse Fafa
Mittelstädte Bossangoa; Bozoum
Kleinstädte BatangafoVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Ouham (oft auch Bahr Sara oder Bahr Sarh) ist ein Fluss in Zentralafrika und der linke Quellfluss des Schari. Der Fluss hat seine Quelle in der Zentralafrikanischen Republik, auf der Grenze zwischen der Präfektur Nana-Mambéré und der Präfektur Ouham-Pendé und durchquert den Tschad, bis er 25 km nördlich von Sarh in den Schari mündet.

Hydrometrie[Bearbeiten]

Die Durchflussmenge des Flusses wird seit 33 Jahren (1951–84) in Moïssala beobachtet, einer Stadt im Tschad, etwa 150 km oberhalb der Mündung in den Schari .[1] Die in Moïssala beobachtete mittlere jährliche Durchflussmenge betrug in diesem Zeitraum 480 m³/s gespeist durch eine Fläche von ca. 67.600 km², annähernd 95 % des gesamte Einzugsgebiet des Flusses.

Die durchschnittliche monatliche Durchströmung des Flusses Sara gemessen an der hydrologischen Station von Moïssala (in m³/s)
(Berechnet mit den Daten eines Zeitraums von 33 Jahren, 1951-84)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. GRDC - Der Bahr Sara in Moïssala