Ouse (Sussex)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ouse
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Die Ouse bei Lewes

Die Ouse bei Lewes

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Sussex, England
Flusssystem Ouse (Sussex)Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt
Flussgebietseinheit South East
Quelle südlich von Crawley
51° 2′ 35″ N, 0° 13′ 53″ O51.0430938210790.23149609565735
Mündung bei Newhaven in den Ärmelkanal54.383077764534-3.1435945630074Koordinaten: 54° 22′ 59″ N, 3° 8′ 37″ W
54° 22′ 59″ N, 3° 8′ 37″ W54.383077764534-3.1435945630074
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Rechte Nebenflüsse River Uck
Durchflossene Seen Mill Pond
Kleinstädte Lewes, Newhaven
Häfen Newhaven Harbour

Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Die Ouse [uz] ist ein Fluss in der Grafschaft East Sussex im Süden Englands.

Er entspringt südlich von Crawley und fließt zunächst in generell östlicher Richtung. Östlich von Newick und westlich von Uckfield wendet sich der Fluss dann in südlicher Richtung. Er fließt östlich an Lewes vorbei und mündet bei Newhaven in den Ärmelkanal.

1790 wurde, nachdem William Jessop den Fluss vermessen hatte, durch einen Beschluss des Parlaments begonnen den Fluss zu begradigen und zu kanalisieren, obwohl die Schifffahrt auf dem von Natur aus gewundenen Fluss fast ausschließlich der regionalen Wirtschaft diente. In mehreren Bauabschnitten entstand bis 1812 die Ouse Navigation.

Nach dem Bau der London and Brighton Railway wurde 1861 der Güterverkehr auf dem ausgebauten Fluss eingestellt. Die Eisenbahnlinie überquert noch heute auf dem Ouse Valley Viaduct nördlich von Haywards Heath und südlich von Balcombe den Fluss. (51° 2′ 5″ N, 0° 6′ 52″ W51.034742-0.114337) Der aus Ziegeln gebaute 29 m hohe Eisenbahnviadukt ist 450 m lang und heute ein Grade-II geschütztes Bauwerk. In Newhaven überquert die Drehbrücke der Newhaven Swing Bridge, die nicht mehr geöffnet wird, den Fluss. (50° 47′ 42″ N, 0° 3′ 8″ O50.7949230.052271)

Die Schriftstellerin Virginia Woolf ertränkte sich 1941 nahe dem Ort Rodmell in der Ouse.

Weblinks[Bearbeiten]