Overloon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Denkmal für die bei Overloon getöteten alliierten Soldaten

Overloon ist ein Dorf in der Gemeinde Boxmeer im Osten der Provinz Nordbrabant (Niederlande) nahe Deutschland. Overloon liegt in einer waldreichen Gegend zwischen „de Peel“ (Moorlandschaft) und der Maas. Es hat etwa 3600 Einwohner.

Im Zweiten Weltkrieg wurde Overloon während einer der größten Panzerschlachten im Oktober 1944 vollkommen zerstört. Nach dem Krieg wurde hier ein Nationales Kriegs- und Widerstandsmuseum gegründet.

Im Dorf steht die moderne Theobalduskirche (1956) nach Vorbild des Architekten le Corbusier. Sehenswert sind auch Kriegsdenkmäler und ein britischer Soldatenfriedhof.

Overloon ist heute ein Feriendorf mit Campingplätzen, Ferienpark und einem Zoo.

siehe auch: Peel-Raam-Stellung

Sehenswertes[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

51.5705555555565.9472222222222Koordinaten: 51° 34′ N, 5° 57′ O