Oxford (Gewebe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oxford ist ein kräftiges, farbig gemustertes Baumwollgewebe in Gitterbindung. Es wurde nach der englischen Stadt Oxford benannt.

Oxford-Gewebe

Als Oxford-Nylon bezeichnet man Gewebe aus Polyamid-Fasern, die nach einem speziellen Verfahren hergestellt werden und deshalb strapazierfähiger sind als normales Nylon.