Oyak Renault Otomobil Fabrikaları Anonim Şirketi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Oyak Renault Otomobil Fabrikaları Anonim Şirketi ist ein seit 1969 bestehendes Joint-Venture zwischen dem türkischen Ordu Yardımlaşma Kurumu und der französischen Regié Renault. Die türkische Aktiengesellschaft hat ihren Sitz in Bursa. Die Produktion wurde am 14. Mai 1971 aufgenommen.

Obwohl der türkische Hersteller Fahrzeuge lediglich als CKD-Bausätze aus einem amerikanischen Werk in Ontario angeliefert bekommt und montiert, ist es mit jährlich rund 286.000 bis maximal 360.000 Einheiten eines der größten Werke des französischen Konzerns. Manche der Modelle werden in über 100 Länder exportiert. Neben der Montage von Automobilen werden in dem Werk Getriebe und Motoren hergestellt. Derzeit werden etwa 450 verschiedene Motoren gefertigt, 450.000 Einheiten im Jahr. Im Dreischichtbetrieb werden etwas mehr als 5900 Arbeitnehmer beschäftigt. Für den Vertrieb innerhalb der Türkei ist das 1969 eingerichtete Unternehmen MAİS A.Ş. zuständig.

Beteiligung[Bearbeiten]

  • Renault: 51 %
  • OYAK: 49 %

Modellübersicht[Bearbeiten]

Die Zeitleiste türkischer Renault-Modelle[Bearbeiten]

Die Renault-Modelle aus der Türkischen Republik
Typ Karosserie-versionen 1970er 1980er 1990er 2000er 2010er
1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 1 2 3
Kleinwagen Schrägheck Clio III HB
Stufenheck Clio Symbol / Thalia I1 Clio Symbol / Thalia II1
Kombi Clio III Grand Tour
Kompaktklasse Schrägheck 11 Flash 19 Europa Mégane III HB
Untere Mittelklasse Stufenheck 9 Broadway Mégane II Sedan Fluence
19 Mégane I
Kombi Mégane I Grand Tour
Mittelklasse Stufenheck 12 12 Toros
21 Manager
  • Modell wurde in dieser Zeit von der Oyak Renault Otomobil Fabrikaları A.Ş. hergestellt.

1 Exportname für einige Länder Südosteuropas


Weblinks[Bearbeiten]