Ozzano dell’Emilia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ozzano dell’Emilia
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Ozzano dell’Emilia (Italien)
Ozzano dell’Emilia
Staat: Italien
Region: Emilia-Romagna
Provinz: Bologna (BO)
Lokale Bezeichnung: Uzàn
Koordinaten: 44° 27′ N, 11° 28′ O44.44166666666711.47361111111167Koordinaten: 44° 26′ 30″ N, 11° 28′ 25″ O
Höhe: 67 m s.l.m.
Fläche: 64,0 km²
Einwohner: 13.345 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 209 Einw./km²
Postleitzahl: 40064
Vorwahl: 051
ISTAT-Nummer: 037046
Volksbezeichnung: Ozzanesi
Schutzpatron: Christophorus
Website: Ozzano dell'Emilia

Ozzano dell’Emilia ist eine italienische Gemeinde mit 13.345 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) in der Provinz Bologna in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 11 Kilometer südöstlich vom Stadtkern Bolognas am Parco dei Gessi Bolognesi und am Fluss Idice.

Geschichte[Bearbeiten]

Die römische Siedlung Claternae oder Claterna befand sich auf dem Boden des heutigen Ortsteils Maggio.

Auf einen erloschenen Bischofssitz in Claternae geht das Titularbistum Claternae zurück.

Verkehr[Bearbeiten]

Ozzano liegt an der Via Emilia, der heutigen Strada Statale 9 Emilia. Der nächste Bahnhof ist San Lazzaro di Savena an der Bahnstrecke von Bologna nach Imola bzw. Forli-Cesena.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Ozzano dell’Emilia unterhält eine Partnerschaft mit der schwedischen Gemeinde Staffanstorp in der Provinz Skåne län.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ozzano dell'Emilia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.