Pädagogische Hochschule Ōsaka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Pädagogische Hochschule Ōsaka
Gründung 1874/1949
Trägerschaft staatlich
Ort Kashiwara, Präfektur Ōsaka
Staat Japan
Studenten 4.734 (Mai 2010)[1]
Mitarbeiter 682 (Mai 2010)[2]
Website osaka-kyoiku.ac.jp
Tennōji-Campus

Die Pädagogische Hochschule Ōsaka (jap. 大阪教育大学, Ōsaka kyōiku daigaku, kurz: Daikyōdai (大教大)) ist eine staatliche Hochschule in Japan. Der Hauptcampus liegt in Kashiwara in der Präfektur Ōsaka.

Sie ist die einzige japanische pädagogische Hochschule, die einen Abendkurs für Lehrerbildung hat.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Pädagogische Hochschule Ōsaka wurde 1949 durch den Zusammenschluss der zwei staatlichen Normalschulen gegründet. Die zwei waren die Erste Normalschule Ōsaka (大阪第一師範学校, Ōsaka dai-ichi shihan gakkō) und die Zweite Normalschule Ōsaka (大阪第二師範学校, Ōsaka dai-ni shihan gakkō).

Erste Normalschule Ōsaka[Bearbeiten]

Die Erste Normalschule Ōsaka wurde 1874 als präfekturale Lehrerbildungsanstalt gegründet. 1901 zog sie in den heutigen Tennōji-Campus. 1908 wurde sie in Präfekturale Normalschule Tennōji (大阪府天王寺師範学校, Ōsaka-fu Tennōji shihan gakkō) umbenannt. Sie und die Normalschule für Mädchen (in Hirano-ku, Ōsaka) wurden zur staatlichen Ersten Normalschule Ōsaka 1943 zusammengesetzt.

Zweite Normalschule Ōsaka[Bearbeiten]

Die Zweite Normalschule Ōsaka wurde 1908 als Präfekturale Normalschule Ikeda (大阪府池田師範学校, Ōsaka-fu Ikeda shihan gakkō) gegründet. 1943 wurde sie eine staatliche Normalschule ohne Kurs für Frauen. 1944 wurde der Kurs für Frauen (in Tondabayashi) eröffnet.

Pädagogische Hochschule Ōsaka[Bearbeiten]

Die neue Hochschule hieß zuerst Hochschule für Liberal Arts Ōsaka (大阪学芸大学, Ōsaka gakugei daigaku). 1966 wurde sie in Pädagogische Hochschule Ōsaka umbenannt. 1992 wurde der neue Campus Kashiwara eröffnet, und der Ikeda-Campus wurde geschlossen (nur die angegliederten Schulen bleiben in Ikeda).

Fakultäten[Bearbeiten]

Sie hat eine Fakultät - die Fakultät für Pädagogik.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 学生数 (Studentenzahl), auf Japanisch: Undergraduate 2098+1773+377, Masterstudiengänge 467, Aufbaukurs (Sonderpädagogik) 19. Abgerufen am 4. Dezember 2010.
  2. 教職員・役員数 (Zahl der Mitarbeiter), auf Japanisch: Professoren und wissenschaftliche Mitarbeiter 277, andere 405. Abgerufen am 4. Dezember 2010.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pädagogische Hochschule Ōsaka – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien