Pérols

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die südfranzösische Gemeinde Pérols. Eine französische Gemeinde in der Region Limousin trägt den Namen Pérols-sur-Vézère.
Pérols (Peròus)
Pérols (Frankreich)
Pérols
Region Languedoc-Roussillon
Département Hérault
Arrondissement Montpellier
Kanton Lattes
Koordinaten 43° 34′ N, 3° 57′ O43.5658333333333.9511111111111Koordinaten: 43° 34′ N, 3° 57′ O
Höhe 0–12 m
Fläche 6,01 km²
Einwohner 8.547 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 1.422 Einw./km²
Postleitzahl 34470
INSEE-Code
Website http://www.ville-perols.fr/
.

Pérols (okzitan.: Peròus) ist eine Stadt im Département Hérault in der Region Languedoc-Roussillon in Südfrankreich. Pérols gehört zum Arrondissement Montpellier und zum Kanton Lattes. Sie hat 8547 Einwohner (Stand: 1. Januar 2011), die „Péroliens“ genannt werden.

Geografie[Bearbeiten]

Pérols liegt etwa 8,5 Kilometer südöstlich von Montpellier hinter den Nehrungen des Golfs von Lyon. Die Gemeinde erstreckt sich auf Teile der Lagunen, Étang de l’Or und Étang du Méjean.

Im Westen und Nordwesten liegt Lattes, im Nordosten und Osten Mauguio sowie Palavas-les-Flots im Süden.

Geschichte[Bearbeiten]

804 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt (Perairolum).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.351 2.203 3.440 4.422 6.595 7.731 8.545 8.547

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirche Saint-Sixte und Rathaus (links) in Pérols
  • Kirche Saint-Sixte aus dem 19. Jahrhundert
  • Rathaus

In Pérols steht die Veranstaltungshalle Park&Suites Arena (vormals: Arena Montpellier), errichtet zwischen 2008 und 2010, mit 9.000 bis 14.000 Plätzen.

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten]

Mit der hessischen Gemeinde Flörsheim am Main, Deutschland, besteht seit 1992 eine Partnerschaft.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pérols – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien