Péter Kusztor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Péter Kusztor [ˈpeːtɛr ˈkustor] (* 27. Dezember 1984) ist ein ungarischer Radrennfahrer.

Kusztor wurde sechsmal ungarischer Radsportmeister, darunter je zweimal im Straßenrennen und im Bergfahren der Eliteklasse. Im Einzelzeitfahren gewann er je einen nationalen Titel bei der Elite und bei der U23. Seinen bis dahin größten internationalen Erfolg erzielte er im Jahr 2011 mit dem Sieg beim Etappenrennen Tour de Bretagne.

Seit 2006 ist Kusztor Vertragsfahrer bei internationalen Radsportteams, zunächst beim ungarischen Continental Team P-Nívó Betonexpressz 2000 Kft.se.

Erfolge[Bearbeiten]

2005
  • UngarnUngarn Ungarischer Meister - Einzelzeitfahren (U23)
2007
2008
2010
  • UngarnUngarn Ungarischer Meister - Einzelzeitfahren
  • UngarnUngarn Ungarischer Meister - Straßenrennen
2011
2012
  • UngarnUngarn Ungarischer Meister - Straßenrennen
  • UngarnUngarn Ungarischer Meister - Berg
2013
  • UngarnUngarn Ungarischer Meister - Berg

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]