Pîtres

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pîtres
Wappen von Pîtres
Pîtres (Frankreich)
Pîtres
Region Haute-Normandie
Département Eure
Arrondissement Les Andelys
Kanton Pont-de-l’Arche
Gemeindeverband Communauté d’agglomération Seine-Eure.
Koordinaten 49° 19′ N, 1° 14′ O49.3202777777781.2269444444444Koordinaten: 49° 19′ N, 1° 14′ O
Höhe 7–138 m
Fläche 10,97 km²
Einwohner 2.391 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 218 Einw./km²
Postleitzahl 27590
INSEE-Code
Website http://villedepitres.fr
.

Pîtres ist eine französische Gemeinde mit 2391 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Eure in der Region Haute-Normandie; sie gehört zum Arrondissement Les Andelys und zum Kanton Pont-de-l’Arche.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2010
Einwohner 1278 1848 2374 2312 2285 2290 2315

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Megalith „La Pierre Saint-Martin“ mit karolingischer Nekropole
  • Gallische Nekropole
  • Thermen und Theater aus römischer Zeit
  • Kirche Notre-Dame (10. Jahrhundert)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pîtres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Siehe auch[Bearbeiten]