Pókaszepetk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pókaszepetk
Wappen von Pókaszepetk
Pókaszepetk (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Zala
Kleingebiet bis 31.12.2012: Zalaegerszeg
Koordinaten: 46° 55′ N, 16° 58′ O46.92472222222216.968333333333Koordinaten: 46° 55′ 29″ N, 16° 58′ 6″ O
Fläche: 19,69 km²
Einwohner: 976 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 50 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 92
Postleitzahl: 8932
KSH kódja: 21050
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Gemeindeart: Gemeinde
Bürgermeister: András Tóth (parteilos)
Postanschrift: Arany János u. 6
8932 Pókaszepetk
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Pókaszepetk [ˈpoːkɒsɛpɛtk] ist eine Gemeinde im ungarischen Komitat Zala mit knapp 1000 Einwohnern.

Geographie[Bearbeiten]

Der Ort liegt am linken Ufer des Flusses Zala 15 km von Zalaegerszeg entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Pókaszepetk entstand 1943 aus dem Zusammenschluss der beiden Ortschaften Pókafalva (1453 als Pokafalua erstmals erwähnt) und Zepetk (1262 als Zepetkh erstmals erwähnt).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Kirche ist ein Baudenkmal mit Fresken und bogenförmigen Kirchenbänken im Hauptschiff der Kirche von Anfang des letzten Jahrhunderts. Die Kirche hat ein neu errichtetes Glockengehäuse.

Im Ort gibt es einen Bogenschützenclub mit dem Ziel, die alte Tradition zu erhalten. Dessen bedeutendste Möglichkeit zur Präsentation ist der jährlich im August stattfindende „Reitertag“. Das Gebiet ist bekannt für seine Äpfel, Pókaszepetk liegt an der Apfelstraße Zala.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Pókaszepetk. Térképcentrum, abgerufen am 7. Oktober 2012 (HTML, ungarisch).