Pößnitz (Schwarze Elster)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pößnitz
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Pößnitzbrücke der B169 in Naundorf(Schwarzheide-Ost)

Pößnitzbrücke der B169 in Naundorf
(Schwarzheide-Ost)

Daten
Gewässerkennzahl DE: 538174
Lage Brandenburg (Deutschland)
Flusssystem Elbe
Abfluss über Schwarze Elster → Elbe → Nordsee
Quelle Beim Sallgaster Gemeindeteil Henriette
51° 34′ 7″ N, 13° 52′ 8″ O51.568513.869156
Quellhöhe 156 m ü. NHNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung Bei Schwarzheide in die Schwarze Elster51.46305555555613.88611111111197Koordinaten: 51° 27′ 47″ N, 13° 53′ 10″ O
51° 27′ 47″ N, 13° 53′ 10″ O51.46305555555613.88611111111197
Mündungshöhe 97 m ü. NHNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 59 m
Länge 15 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Linke Nebenflüsse Meuroer Graben, Wolschinka
Pößnitz bei Schipkau

Die Pößnitz (niedersorbisch Božnjec) ist ein rechter Nebenfluss der Schwarzen Elster in Brandenburg.

Verlauf[Bearbeiten]

Die Pößnitz hat ihre Quelle südöstlich von Henriette, einer ehemaligen Bergarbeitersiedlung. Sie passiert Annahütte, bildet dann die Grenzlinie zwischen den Ortschaften Klettwitz und Meuro und fließt durch den Ortsteil Schipkau-Krügers Mühle. Der weitere Verlauf führt durchs BASF-Werk Schwarzheide und den Schwarzheider Ortsteil Naundorf, wo sie letztlich in die Schwarze Elster mündet.

Nebenläufe[Bearbeiten]

Auf ihrem Verlauf nimmt die Pößnitz auch das Wasser einiger kleiner Bachläufe und Gräben auf. Der Meuroer Graben mündet nordwestlich des EuroSpeedway Lausitz nahe der Meuroer Friedhofsstraße ein.

Geschichte[Bearbeiten]

Historisch gesehen war die Pößnitz ein Feuchtgebiet mit vielen Nebenläufen, Sümpfen, Teichen und Biberdämmen. Neben dem Biber bot sie einst auch zahlreichen anderen Tierarten Lebensraum. Mit dem in der Lausitz aufkommenden Braunkohlebergbau Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts wurde das Einzugsgebiet der Pößnitz weitgehend trockengelegt und kanalisiert.

Sehenswürdigkeiten/Denkmäler[Bearbeiten]

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pößnitz (Fluss) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Denkmalliste des Landes Brandenburg; Landkreis Oberspreewald-Lausitz; Stand: 31. Dezember 2008; Postbrücke, an der Krügersmühle; (→ Seite 7) (PDF; 132 kB).