Charlottetown Islanders

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von P.E.I. Rocket)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charlottetown Islanders
Logo der Charlottetown Islanders
Gründung 2003
Geschichte Rocket de Montréal
1999 – 2003
P.E.I. Rocket
2003 – 2013
Charlottetown Islanders
seit 2013
Stadion Charlottetown Civic Centre
Standort Charlottetown, Prince Edward Island
Teamfarben rot, weiß & blau
Liga Quebec Major Junior Hockey League
Division Eastern Division
Cheftrainer Gordie Dwyer
General Manager Grant Sonier
Memorial Cups keine
Coupes du Président keine

Die Charlottetown Islanders sind ein professionelles kanadisches Junioren-Eishockeyteam aus Charlottetown, Prince Edward Island, das in der Québec Major Junior Hockey League spielt. Seine Heimspiele trägt das Franchise im Charlottetown Civic Centre aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Team wurde 1999 in Montreal, Québec gegründet, wo es als Montréal Rocket in der QMJHL spielte. 2003 folgte schließlich der Umzug von Montreal nach Charlottetown, wo die Mannschaft bis zum Ende der Saison 2012/13 unter dem Namen P.E.I. Rocket auf dem Eis stand. Benannt wurde das Team nach Maurice Richard, einem ehemaligen Spieler der Montréal Canadiens, der unter dem Spitznamen "The Rocket" (Die Rakete) bekannt war. Seine berühmte Rückennummer 9 ist zudem im Teamlogo der Rocket enthalten. Einer der NHL-Spieler, die in ihrer Juniorenzeit bei den Rocket spielten, ist Maxim Lapierre, der größte Erfolg des Franchises in der QMJHL war das Erreichen des Conference-Viertelfinals 2004.

Vor Beginn der Saison 2013/14 wurde das Team an einen neuen Besitzer verkauft und in Charlottetown Islanders umbenannt.

Logos[Bearbeiten]

Spielzeiten[Bearbeiten]

Saison SP S N U/SON ON P Pct % GF GA Platzierung Play-Offs
2003/04 70 40 19 5 6 91 0.607 251 189 3. Atlantic Division Conference-Viertelfinale
2004/05 70 24 39 7 0 55 0.393 198 260 4. Atlantic Division nicht qualifiziert
2005/06 70 25 38 3 4 57 0.357 221 304 7. East Division 1. Runde
2006/07 70 36 28 6 2 80 0.514 278 250 4. East Division 1. Runde
2007/08 70 30 36 2 2 64 0.429 243 287 7. East Division 1. Runde
2008/09 68 26 32 5 5 62 0.382 229 243 4. Atlantique 1. Runde
2009/10 68 35 25 6 2 78 0.515 215 224 4. Atlantic 1. Runde
2010/11 68 33 26 6 3 75 0.485 217 220 4. Maritimes 1. Runde
2011/12 68 19 43 4 2 44 0.324 205 320 6. Maritimes nicht qualifiziert
2012/13 68 41 23 1 3 86 0.632 262 229 3. Maritimes 1. Runde
2013/14 68 216 39 5 3 50 0.368 186 256 5. Maritimes 1. Runde

Legende zur Saisonstatistik:
(GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U = Unentschieden; OL oder ON = Overtime-Niederlage; SOL oder SON Shootout-Niederlage; P = Punkte; Pct % = Siege in %; GF oder T = Tore; GA oder GT = Gegentore)

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 266 KanadaKanada Ben Duffy
Tore: 106 KanadaKanada David Laliberté
Assists: 143 KanadaKanada Marc-André Gragnani
Punkte: 231 KanadaKanada Ben Duffy
Strafminuten: 497 KanadaKanada Jimmy Bonneau

Weblinks[Bearbeiten]