PDF/UA

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

PDF/UA (Universal Accessibility) ist eine Variante des PDF-Standards für barrierefreie PDF-Dokumente. Er ist im August 2012 als ISO-Norm ISO 14289-1:2012-07 veröffentlicht worden. Der Standard stellt sicher, dass PDF-Dokumente den Anforderungen der Web Content Accessibility Guidelines 2.0 entsprechen.[1]

PDF/UA wird derzeit von Screenreadern noch nicht speziell unterstützt. Die PDF Association hat deshalb zusammen mit der Schweizer Stiftung Zugang für alle das Projekt NVDA goes PDF/UA lanciert, um den Open Source Screenreader NVDA dahingehend weiterzuentwickeln, dass er vollständig dem PDF/UA-Standard entspricht.[2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Markus Erle. PDF ohne Grenzen: PDFs sauber strukturieren – Zugriffshürden vermeiden. c't 9/2012, S. 180-183.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen zu PDF/UA auf der Website der Stiftung Zugang für alle
  2. Informationen der PDF Association zum Projekt NVDA goes PDF/UA