PH Live

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Vorlage:Coordinate/Wartung/Stadion

PH Live
Foto
Daten
Ort Las Vegas, USA
Betreiber Caesars Entertainment
Baubeginn 1972
Eröffnung 1. Juli 1976
Renovierungen 1998-2000
Kosten $4 Mio
Kapazität 7.000

Das PH Live (vollständiger Name: PH Live at Planet Hollywood Resort and Casino) ist ein Auditorium, das sich im Planet Hollywood Resort and Casino auf dem Las Vegas Strip befindet. Das PH Live dient als Veranstaltungsort für Ereignisse, wie zum Beispiel Wohltätigkeitsveranstaltungen, Konzerte und Preisverleihungen. Aber das Auditorium dient auch als Austragungsort für Schönheitswettbewerbe, wie Miss Universe, Miss America und Miss USA. 2011 wurde es als eines von den besten Konzerthallen und Theatern in Las Vegas gewählt. Es ist das größte Theater in Las Vegas.

Geschichte[Bearbeiten]

Bekannt als das Hotel Aladdin haben sich die Eigentümer dafür entschieden, ein Zentrum der darstellenden Künste zu schaffen, um den mild verwendeten Goldkurs zu ersetzen. Die Planungen haben 1969 begonnen. 1972 wurde das Hotel an Sam Diamond, Peter Wevve, Sorkis Wevve und Richard Daly verkauft. Das PH Live wurde 1976 mit einem Konzert durch Neil Diamond eröffnet. Während der 70er und 80er Jahre ist das Auditorium eine der wichtigsten Bühnen auf dem Las Vegas Strip für viele Künstler des Rock 'n' Roll geworden. Während der finanziellen Schwierigkeiten des Hotels in den 90er Jahren war das PH Live seine Haupteinnahmequelle. 1998 wurde das Theater geschlossen, während das ursprüngliche Hotel Aladdin gesprengt wurde. Nach einer Renovierung wurde das PH Live im Jahr 2000 durch ein Konzert von Enrique Iglesias wieder eröffnet. Die Kapazität sank von 7500 auf 7000. Durch die Eröffnungen der MGM Grand Garden Arena und des Mandalay Bay Events Centerwurde der Veranstaltungsort selten für Musik-Veranstaltungen verwendet. Seit 2010 wird das Theater wieder häufiger für Konzerte benutzt, mindestens 15 Konzerte werden jährlich veranstaltet.

Das Theater war der Veranstaltungsort von Miss Universe 1991 und 1996, mehrerer Miss USA und Miss America Wettbewerbe. Am 19. Dezember 2012 fand hier der Miss Universe Wettbewerb 2012 statt.

Am 28. Juni 2012 wurde das Auditorium in "PH Live at Planet Hollywood Resort and Casino" umbenannt. Das Theater wird eine zweijährige Residenz-Show von Britney Spears veranstalten, die gegen Ende 2013 anfangen wird.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Die ausgewählte Liste von Künstlern und Bands, die im PH Live aufgetreten sind.

Weblinks[Bearbeiten]

36.109866-115.17015Koordinaten: 36° 6′ 36″ N, 115° 10′ 13″ W