PSA World Series Finals 2013

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 20. PSA World Series Finals der Männer fanden vom 15. bis 19. März 2014 in Richmond in Virginia, Vereinigte Staaten statt. Die World Series Finals waren Teil der PSA World Tour 2013 und mit 110.000 US-Dollar dotiert. Die ursprüngliche Spielstätte im Queen’s Club in London fiel kurzfristig aus.[1]

Titelverteidiger war Amr Shabana, der sich für die diesjährige Ausgabe aber nicht qualifizierte. Sieger wurde Ramy Ashour, der im Finale Mohamed Elshorbagy mit 15:17, 11:7, 11:4 und 11:5 besiegte. Dies war Ashours zweiter Titel bei den World Series Finals nach 2007.

Qualifikation[Bearbeiten]

Die acht bestplatzierten Spieler der PSA World Series qualifizierten sich für diesen Wettbewerb.

PSA World Series (Endstand)[2]
# Spieler Punkte Turniere
1 EnglandEngland Nick Matthew 490 8
2 AgyptenÄgypten Ramy Ashour 465 6
3 FrankreichFrankreich Grégory Gaultier 440 8
4 EnglandEngland James Willstrop 305 8
5 AgyptenÄgypten Mohamed Elshorbagy 275 7
6 AgyptenÄgypten Karim Darwish 195 7
7 SpanienSpanien Borja Golán 175 6
8 AgyptenÄgypten Tarek Momen 140 8
AgyptenÄgypten Amr Shabana 140 6
10 DeutschlandDeutschland Simon Rösner 135 8
11 EnglandEngland Peter Barker 110 6
12 EnglandEngland Daryl Selby 100 5
AgyptenÄgypten Karim Abdel Gawad 100 7
IndienIndien Saurav Ghosal 100 7

Gruppe A[Bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
FrankreichFrankreich Grégory Gaultier SpanienSpanien Borja Golán 11:4, 11:9
EnglandEngland Nick Matthew DeutschlandDeutschland Simon Rösner 11:7, 11:2
DeutschlandDeutschland Simon Rösner SpanienSpanien Borja Golán 10:12, 11:6, 11:6
EnglandEngland Nick Matthew FrankreichFrankreich Grégory Gaultier 7:11, 4:11
EnglandEngland Nick Matthew SpanienSpanien Borja Golán 11:8, 11:9
FrankreichFrankreich Grégory Gaultier DeutschlandDeutschland Simon Rösner 11:13, 10:12

Tabelle[Bearbeiten]

Pos. Setzliste Spieler Spiele Sätze Punkte
1 3 FrankreichFrankreich Grégory Gaultier 2:1 4:2 65:49
2 1 EnglandEngland Nick Matthew 2:1 4:2 55:48
3 10 DeutschlandDeutschland Simon Rösner 2:1 4:3 66:67
4 7 SpanienSpanien Borja Golán 0:3 1:6 54:76

Gruppe B[Bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
AgyptenÄgypten Ramy Ashour AgyptenÄgypten Mohamed Elshorbagy 5:11, 5:11
EnglandEngland James Willstrop AgyptenÄgypten Tarek Momen 11:8, 11:8
EnglandEngland James Willstrop AgyptenÄgypten Ramy Ashour 11:7, 7:11, 10:12
AgyptenÄgypten Mohamed Elshorbagy AgyptenÄgypten Tarek Momen 11:5, 15:17, 10:12
EnglandEngland James Willstrop AgyptenÄgypten Mohamed Elshorbagy 9:11, 7:11
AgyptenÄgypten Ramy Ashour AgyptenÄgypten Tarek Momen 11:6, 11:6

Tabelle[Bearbeiten]

Pos. Setzliste Spieler Spiele Sätze Punkte
1 5 AgyptenÄgypten Mohamed Elshorbagy 2:1 5:2 80:60
2 2 AgyptenÄgypten Ramy Ashour 2:1 4:3 62:62
3 4 EnglandEngland James Willstrop 1:2 3:4 66:68
4 8 AgyptenÄgypten Tarek Momen 1:2 2:5 62:80

Halbfinale[Bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
FrankreichFrankreich Grégory Gaultier AgyptenÄgypten Ramy Ashour 11:13, 8:11, 7:11
AgyptenÄgypten Mohamed Elshorbagy EnglandEngland Nick Matthew 9:11, 11:7, 11:6, 4:11, 11:3

Finale[Bearbeiten]

Spieler Spieler Ergebnis
AgyptenÄgypten Ramy Ashour AgyptenÄgypten Mohamed Elshorbagy 15:17, 11:7, 11:4, 11:5

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. World Series Finals head west
  2. Dunlop World Series Standings