PSR 1257+12 b

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

PSR 1257+12 b ist ein Exoplanet, der den PulsarPSR 1257+12“ umkreist. Auf Grund seiner geringen Masse wird angenommen, dass es sich um einen terrestrischen Planeten – in der Größe eines Zwergplaneten – handelt. Er ist der bisher leichteste nachgewiesene Planet außerhalb des Sonnensystems (Stand: 15. Oktober 2006).[1]

Entdeckung[Bearbeiten]

Anders als die Mehrzahl aller Exoplaneten wurde dieser mit Hilfe der Pulsar-Timing-Methode entdeckt. Der Planet wurde von Aleksander Wolszczan im Jahr 1992 entdeckt und von weiteren Forschern bestätigt.[2]

Umlauf und Masse[Bearbeiten]

Der Planet umkreist seinen SternPSR 1257+12“ alle 25,26 Tage, in einer Entfernung von etwa 0,19 Astronomischen Einheiten bei einer Exzentrizität von 0 Prozent und hat eine Masse von etwa 1,329·1023 Kilogramm (0,0222481 Erdmassen).[2] Sein Radius beträgt Schätzungen zufolge 2.200 Kilometer.

Klima und Zusammensetzung[Bearbeiten]

Schätzungen zufolge herrscht auf dem Planeten eine Temperatur von 527 °C. Vermutlich besteht der Planet aus einem Silikatkern.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Enzyklopädie der extrasolaren Planeten – Alle KandidatenPSR 1257+12 b der leichteste Exoplanet
  2. a b PSR 1257+12 b (englisch) – Eintrag in der Enzyklopädie der extrasolaren Planeten, vom 15. Oktober 2006

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]