Paa Nii Lutterodt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Paa Nii Lutterodt
Spielerinformationen
Voller Name Nicholas Halm-Lutterodt
Geburtstag zwischen Juli 1937 und Juli 1938
Sterbedatum 18. Juli 2006
Sterbeort Newark, New JerseyVereinigte Staaten
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1965
Accra Great Olympics
Kumasi Asante Kotoko
Nationalmannschaft
1965 Ghana
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Nicholas Halm-Lutterodt,[1] bekannt als Paa Nii Lutterodt (* zwischen Juli 1937 und Juli 1938; † 18. Juli 2006 in Newark, New Jersey, Vereinigte Staaten), war ein ghanaischer Fußballspieler.

„The Fox“ (deutsch der Fuchs), wie Lutterodt genannt wurde, kam acht Jahre lang für Accra Great Olympics zum Einsatz. Nach zwei weiteren Jahren bei Kumasi Asante Kotoko beendete er verletzungsbedingt seine Karriere.[2]

Bei der Afrikameisterschaft 1965 in Tunesien stand Lutterodt im Kader der Ghanaischen Nationalmannschaft, die bei diesem Turnier den zweiten Titel in Folge gewann.[3] Die Mannschaft wurde noch 2012 als „Golden Legends“ (deutsch Goldene Legenden) bezeichnet.[4]

Nach langer Krankheit verstarb Lutterodt im Alter von 68 Jahren und wurde am 19. August 2006 auf dem Osu Cemetery beigesetzt.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nicholas Halm-Lutterodt Profile (Englisch) In: ghanaweb.com. Abgerufen am 28. Juni 2012.
  2. Ex Black Star, Paa Nii Lutterodt is dead (Englisch) In: ghanaweb.com. Abgerufen am 28. Juni 2012.
  3. From The Archives (Englisch) In: kenbediako.com. Abgerufen am 28. Juni 2012.
  4. Gyan, Appiah win awards (Englisch) In: ghanafa.org. Abgerufen am 28. Juni 2012.
  5. Burial of Paa Nii Lutterodt on Saturday (Englisch) In: ghanaweb.com. Abgerufen am 28. Juni 2012.