Paavo Korhonen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paavo Jaakko Matias Korhonen (* 5. April 1928 in Joutseno) ist ein ehemaliger finnischer Skisportler in der Nordischen Kombination.

Er wurde 1958 bei den Weltmeisterschaften in Lahti Weltmeister in der Nordischen Kombination. Bei den Olympischen Spielen 1952 und 1956 belegte er jeweils den vierten Platz.

Weblinks[Bearbeiten]