Pachino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pachino
Wappen
Pachino (Italien)
Pachino
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Syrakus (SR)
Lokale Bezeichnung: Pachinu / Bachinu
Koordinaten: 36° 43′ N, 15° 6′ O36.71666666666715.165Koordinaten: 36° 43′ 0″ N, 15° 6′ 0″ O
Höhe: 65 m s.l.m.
Fläche: 50,47 km²
Einwohner: 22.001 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 436 Einw./km²
Postleitzahl: 96018
Vorwahl: 0931
ISTAT-Nummer: 089014
Volksbezeichnung: Pachinesi
Schutzpatron: Madonna Assunta
Website: Pachino

Pachino ist eine Stadt der Provinz Syrakus in der Region Sizilien in Italien mit 22.001 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Pachino liegt 53 km südwestlich von Syrakus. Die Einwohner arbeiten hauptsächlich in der Landwirtschaft im Wein- und Tomatenanbau (Pomodoro di Pachino) sowie in der Fischerei im Ortsteil Marzamemi.

Die Nachbargemeinden sind Portopalo di Capo Passero, Rosolini, Pozzallo, Ispica und Noto.

Geschichte[Bearbeiten]

Schon in der Vorzeit haben hier Menschen gesiedelt. Der heutige Ort wurde 1758 gegründet. Einwohner aus Malta haben sich hier angesiedelt.

Panorama

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pachino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien