Pacific Forum Line

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Pacific Forum Line (PFL) ist eine Schifffahrtsallianz des Pacific Islands Forum mit Sitz in Auckland (Neuseeland).

Unternehmen[Bearbeiten]

Pacific Forum Line (PFL) wurde 1977 gegründet und nahm ihren Betrieb 1978 auf. Die Schifffahrtsallianz dient zur Sicherung der maritimen Handelsdienste im pazifischen Raum sowie zur Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung im Pazifik. Ihre Einrichtung wurde nötig, da mit der immer weiteren Verbreitung von Containern immer weniger Frachtschiffe die kleinen Staaten des Südpazifiks anliefen. Das Unternehmen dient also nicht nur der Erwirtschaftung von Gewinnen, sondern auch der regionalen Entwicklung[1].

Die Regierung von Neuseeland hält 23,2 Prozent der Aktien der in Samoa registrieren Gesellschaft, aber nur 8,3 Prozent der Stimmanteile, da die Stimmen gleichmäßig unter den 12 Mitgliedsstaaten des South Pacific Forum verteilt sind.[2]Stand 2005

"Das Unternehmen hat 157 Angestellte (Stand 1. Mai 2005). Die Bilanzsumme zum 31. Dezember 2003 betrug 19,6 Millionen NZD, der Gewinn nach Steuern für diesen Zeitraum betrug 2,8 Millionen NZD".[3]Stand 2005

Management[Bearbeiten]

Geleitet wir PFL von dem Däne Henning HANSEN als CEO, CFO ist Julien ARNOUX und John PEARSON als COMMERCIAL MANAGER.[4]

Schiffe[Bearbeiten]

Das Unternehmen betreibt 19 Schiffe auf verschiedenen Routen (Stand 2011):

  • Forum Fiji
  • Captaine Tasman
  • Southern Lily II
  • Southern Express
  • Schelde Trade
  • Australia Express
  • Annabelle Schulte
  • Southern Fleur
  • Sofrana Surville
  • MCP Villach
  • Southern Reef
  • Tasman Campaigner
  • Tasman Endeavour
  • Tasman Provider
  • Tasman Commander
  • Pacific Navigator
  • Tasman Mariner
  • Tasman Trader
  • Tasman Challenger

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. PFL History
  2. COMU
  3. Economypoint
  4. PFL Website