Paddy Milner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paddy Milner (2011)

Paddy Milner (* 20. August 1980 in Edinburgh, UK) ist ein britischer Jazz- und Bluespianist.

Paddy Milner wurde 1980 in Edinburgh (Schottland) geboren und verbrachte seine Jugend in schottischen Dorset.

Er wurde schon in seiner frühen Kindheit von seinem Vater, der in einer Band bevorzugt Blues-, Folk und Rock spielte, beeinflusst. Er wuchs mit der Musik von Jerry Lee Lewis und Otis Span auf und verbrachte die meiste Zeit am Klavier. Er übte sich in Blues, Boogie-Woogie und Jazz. Mit 13 Jahren trat er regelmäßig in lokalen R&B-Bands auf. Schon während seiner Schulzeit ging er auf Tourneen in ganz Europa und spielte mit britischen und amerikanischen Künstlern.

2000 wurde sein erstes Album „21st Century Boogie“ veröffentlicht, das 2001 im BBC-Radio in die Top-Ten-Liste stieg. Er studierte am King’s College London, das er 2003 mit erstklassigem Abschluss absolvierte. 2002 wurde er unter die Top Ten der besten englischen Keyboard-Spieler gewählt.

Sein Stil zeigt Einflüsse aus dem Blues, Jazz, Boogie-Woogie und Rock´n´Roll.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Album-Information[1]
21st Century Boogie
  • Veröffentlicht: 24. Juni 2002
  • Plattenfirma: Launch Records
Walking on Eggshells
  • Veröffentlicht: 25. Oktober 2004
  • Plattenfirma: Bronze Records
Based on a True Story
  • Veröffentlicht: 28. Mai 2007
  • Plattenfirma: Bronze Records
Earl Thomas with Paddy Milner & the Big Sounds
  • Veröffentlicht: 19. November 2008
  • Plattenfirma: Conton
The Curious Case Of Paddy Milner[2]
  • Veröffentlicht: 2011
  • Plattenfirma: Blues Boulevard Records

Maxi-CDs[Bearbeiten]

You Think You’re So Damn Funny

Weblinks[Bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten]

  1. Paddy Milner's Website mit der Auflistung aller Alben. In: Paddy Milner. 2013. Abgerufen am 20. April 2013.
  2. Paddy Milner's Home Website on the Album 'The curious case of Paddy Milner'. In: Paddy Milner. 2011. Abgerufen am 20. April 2013.