Pagode des Bailin-Tempels

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pagode des Bailin-Tempels

Die Pagode des Bailin-Tempels (柏林寺塔Baolin sita)[1] ist eine buddhistische Pagode des Tempels Bailin Chansi 柏林禪寺 aus der Zeit der Mongolen-Dynastie im Kreis Zhao (dem früheren Zhaozhou), Provinz Hebei. Es ist eine achteckige siebengeschossige Miyan-Stil-Ziegelpagode. Sie wurde 1330 erbaut.

Sie steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-328).

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Weitere chinesische Namen sind 赵州塔, 从谂禅师舍利塔 oder 真际禅师塔.

37.747472222222114.77811111111Koordinaten: 37° 44′ 51″ N, 114° 46′ 41″ O