Paisley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt in Schottland, weitere Bedeutungen siehe Paisley (Begriffsklärung).
Paisley
Paisley Abbey
Paisley Abbey
Paisley (Schottland)
Paisley
Paisley

55.844444444444-4.425Koordinaten: 55° 51′ N, 4° 26′ W

Basisdaten
Landesteil Scotland
Unitary authority Renfrewshire
Bevölkerung 74.170 (Zensus 2001)
Verwaltung
Post town PAISLEY
Postleitzahlen­abschnitt PA1, PA2, PA3
Vorwahl 0141, 01505
Britisches Parlament Paisley and Renfrewshire North, Paisley and Renfrewshire South
Schottisches Parlament Renfrewshire North and West, Renfrewshire South

Paisley (schott.-gäl. Pàislig) ist eine Stadt in den schottischen Lowlands. Sie liegt etwa 11,1 Kilometer westlich von Glasgow. Paisley ist Verwaltungssitz der Unitary Authority Renfrewshire. In der Stadt leben 74.170 Einwohner (Stand: 2001). Damit ist Paisley die fünftgrößte Stadt Schottlands.

Paisley ist Universitätsstadt. Die University of the West of Scotland ging 1992 aus dem Paisley College hervor und trug bis 2007 den Namen University of Paisley. Seit August 2007 sind die Universität Paisley und das Bell College vereinigt und seit Dezember 2007 unter dem neuen Namen University of the West of Scotland geführt. An der gesamten Universität studieren somit mittlerweile über 18.000 Studenten.

Bekannt geworden ist die Stadt nicht zuletzt durch das nach ihr benannte Paisleymuster für Textilien.

Thomas Coats Memorial Church

Außerdem ist Paisley Sitz des römisch-katholischen Bistums Paisley.

Paisley hat eine Städtepartnerschaft mit Fürth in Bayern.

Zwischen 1793 und 1918 war Paisley Standort der Whiskybrennerei Saucel, die zu den größten ihrer Art in Schottland gehörte.[1]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. A. Barnard: The Whisky Distilleries of the United Kingdom, 1887, S. 49–50.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Paisley, Scotland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien