Pak Hyon-suk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pak Hyon-suk Gewichtheben
Pak Hyon-Suk.jpg

Pak Hyon-suk bei den
Weltmeisterschaften im Gewichtheben 2011

Persönliche Informationen
Name: Pak Hyon-suk
Nationalität: Korea NordNordkorea Nordkorea
Geburtsdatum: 4. August 1985

Pak Hyon-suk (* 4. August 1985) ist eine nordkoreanische Gewichtheberin.

Karriere[Bearbeiten]

Ihren bislang größten Erfolg feierte Pak Hyon-suk bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking, wo sie in der Gewichtsklasse bis 63 kg die Goldmedaille mit einer Gesamtleistung 241 kg erringen konnte. Sie nahm auch an den Olympischen Sommerspielen 2004, wo sie den sechsten Platz mit 217,5 kg erreichte. Für Nordkorea gewann sie zudem die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft 2007 mit 240 kg.

Weblinks[Bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Pak ist hier somit der Familienname, Hyon-suk ist der Vorname.