Pak Nam-chol (Fußballspieler, 1985)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pak Nam-chol
Spielerinformationen
Geburtstag 2. Juli 1985
Geburtsort Nordkorea
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2012
2012–
Sportgruppe 25. April
Muangthong United

7 (1)
Nationalmannschaft2

2004–
Nordkorea U-23
Nordkorea

65 (4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
2 Stand: 14. April 2013
Koreanische Schreibweise
Chosŏn’gŭl 박남철
Hancha 朴南哲
Revidierte Romanisierung Bak Nam-cheol
McCune-Reischauer Pak Namch’ŏl
siehe auch: Koreanischer Name

Pak Nam-chol (* 2. Juli 1985) ist ein nordkoreanischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Pak tritt international als Spieler der Sportgruppe 25. April in Erscheinung, dem Klub der Koreanischen Volksarmee.

Der Verteidiger kam in den Jahren 2004 und 2005 in der WM-Qualifikation zu fünf Einsätzen für die nordkoreanische Nationalmannschaft. 2005 nahm er mit der Auswahl an der Qualifikationsrunde der Ostasienmeisterschaft teil, fand für das Finalturnier aber keine Berücksichtigung. 2007 schlossen sich Einsätze in der nordkoreanischen Olympiaauswahl (U-23) an, so stand er während der Qualifikation für das Olympische Fußballturnier 2008 auf dem Platz, als man in der letzten Qualifikationsrunde hinter Australien und Irak blieb. 2008 gehörte er dann bei der Finalrunde der Ostasienmeisterschaft zum Aufgebot der A-Nationalelf, 2010 verfehlte er mit Nordkorea überraschend die Endrundenteilnahme.

In der erfolgreichen Qualifikation für die WM 2010 bildete er gemeinsam mit Ri Jun-il, Cha Jong-hyok und Ri Kwang-chon die Abwehrreihe, die in den 14 Partien der 2. und 3. Qualifikationsrunde 10-mal ohne Gegentreffer blieb und damit den Grundstein für den Erfolg legte.

Weblinks[Bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Pak ist hier somit der Familienname, Nam-chol ist der Vorname.