Palácio Nacional de Sintra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Palácio Nacional de Sintra (Palácio da Vila).
Fassade des Palácio Nacional de Sintra.

Der Palácio Nacional de Sintra (deutsch Nationalpalast von Sintra) war ein königlicher Palast.

Der bereits im 10. Jahrhundert während der muslimischen Periode als maurisches Alcázar erwähnte Palast befindet sich in der portugiesischen Stadt Sintra. Seine heutige Form geht vor allem auf das 15. und frühe 16. Jahrhundert unter Manuel I. zurück. Dessen Ausgestaltung des Palácio Nacional de Sintra erfolgte im Stile der Manuelinik.

Der Palast befindet sich heute in Besitz des portugiesischen Staats und wird für touristische und kulturelle Zwecke genutzt. Als Teil der Kulturlandschaft Sintra gehört der Palácio Nacional de Sintra zum UNESCO-Welterbe in Portugal.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

38.797705555556-9.3907444444444Koordinaten: 38° 47′ 51,7″ N, 9° 23′ 26,7″ W