Palazzo delle Poste (Neapel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Palazzo delle Poste (Neapel)
Palazzo delle Poste: Fassade zur Piazza

Palazzo delle Poste: Fassade zur Piazza

Daten
Ort Piazza Matteotti
Architekt Giuseppe Vaccaro und Gino Franzi
Baustil Rationalismus
Baujahr 1933-1936

Der Palazzo delle Poste ist ein Postgebäude in der Stadt Neapel. Es ist im architektonischen Stil des Faschismus errichtet worden (siehe: Italienischer Rationalismus). Integriert in die Fassade ist eine Renaissance-Loggia des benachbarten Klosters Monteoliveto. Im Atrium steht eine Skulptur von Arturo Martini für die Gefallenen.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebäude wurde im Jahr 1936 fertiggestellt. Am 7. Oktober 1943 wurde es teilweise zerstört. Die deutschen Truppen, die Neapel besetzt hatten und erst Anfang Oktober von den Neapolitanern vertrieben wurden (siehe: Vier Tage von Neapel), hatten das Gebäude mit Zeitbomben vermint. Die Explosionen waren so stark, dass über 100 Menschen starben.

Weblinks[Bearbeiten]

40.84375709633114.251381158829Koordinaten: 40° 50′ 38″ N, 14° 15′ 5″ O