Palmer Dürre Index

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Palmer Drought Index)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Palmer Drough Severity Index 2013-03-15.png

Der Palmer Dürre Index, (engl. Palmer Drought Index, auch Palmer Drought Severity Index (PDSI)) ist der am weitesten verbreitete Index für Dürre. Er ist in 11 Stufen unterteilt und wird von vielen US-Regierungsinstitutionen genutzt wird. Der PDSI, der schon Mitte der 1960er-Jahre entwickelt wurde, ist mittlerweile mehrfach weiterentwickelt und modifiziert worden und wird nun neben anderen Indizes wie dem Standard Precipitation Index (SPI) oder dem Reclamation Drought Index (RDI) genutzt bzw. von diesen ergänzt[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. GEBHARDT et al. 2007: 529