Panamerikanische Spiele (Hockey)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Hockeyturniere der Herren bei den Panamerikanischen Spielen finden seit 1967 statt. Die Damennationalmannschaften zogen 20 Jahre später nach. Argentinien ist mit 8 von 12 Titeln bei den Herren Rekordtitelträger und zog bisher in alle Finals ein. Bei den Damen erreichte Argentinien bei sieben Turnierteilnahmen sechs Titel. Fünfmal mussten sich die US-Amerikanerinnen Argentinien geschlagen geben, bevor ihnen 2011 der erste Titelgewinn gelang. 1991 verlor Kanada das Finale gegen Argentinien.[1]

Herren[Bearbeiten]

Das Turnier wurde bislang von Rekordsieger Argentinien und Kanada dominiert, die die bisherigen Turniersiege unter sich aufteilten. Beide Teams standen sich zehnmal im Finale gegenüber. Während Argentinien an allen 12 Finals teilgenommen hat, nahm Kanada an zehn teil und verlor nur zwei Halbfinals. Die einzigen beiden anderen Finalgegner Argentiniens waren 1967 in Winnipeg, Trinidad und Tobago und 1971 in Cali, Mexiko.

Endergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Ort Sieger Zweiter Dritter Vierter Fünfter Sechster
2011 MexikoMexiko Guadalajara ArgentinienArgentinien Argentinien KanadaKanada Kanada ChileChile Chile KubaKuba Kuba Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA MexikoMexiko Mexiko
2007 BrasilienBrasilien Rio de Janeiro KanadaKanada Kanada ArgentinienArgentinien Argentinien ChileChile Chile Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad u. T. KubaKuba Kuba Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Niederl. Antillen
2003 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Santo Domingo ArgentinienArgentinien Argentinien KanadaKanada Kanada KubaKuba Kuba ChileChile Chile Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad u. T.
1999 KanadaKanada Winnipeg KanadaKanada Kanada ArgentinienArgentinien Argentinien KubaKuba Kuba ChileChile Chile Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad u. T.
1995 ArgentinienArgentinien Mar del Plata ArgentinienArgentinien Argentinien KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA KubaKuba Kuba Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad u. T. ChileChile Chile
1991 KubaKuba Havanna ArgentinienArgentinien Argentinien KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA BarbadosBarbados Barbados ChileChile Chile KubaKuba Kuba
1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indianapolis KanadaKanada Kanada ArgentinienArgentinien Argentinien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA ChileChile Chile Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad u. T. BarbadosBarbados Barbados
1983 Venezuela 1954Venezuela Caracas KanadaKanada Kanada ArgentinienArgentinien Argentinien ChileChile Chile Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA MexikoMexiko Mexiko KubaKuba Kuba
1979 Puerto RicoPuerto Rico San Juan ArgentinienArgentinien Argentinien KanadaKanada Kanada MexikoMexiko Mexiko KubaKuba Kuba ChileChile Chile Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
1975 MexikoMexiko Mexiko-Stadt ArgentinienArgentinien Argentinien KanadaKanada Kanada MexikoMexiko Mexiko JamaikaJamaika Jamaika ChileChile Chile Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
1971 KolumbienKolumbien Cali ArgentinienArgentinien Argentinien MexikoMexiko Mexiko KanadaKanada Kanada ChileChile Chile Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA JamaikaJamaika Jamaika
1967 KanadaKanada Winnipeg ArgentinienArgentinien Argentinien Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad u. T. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA KanadaKanada Kanada JamaikaJamaika Jamaika MexikoMexiko Mexiko

Medaillenspiegel (nach 12 Turnieren)[Bearbeiten]

Platz Verband Siege Zweiter Dritter Vierter Fünfter Sechster Siebter Achter Gesamt
1 ArgentinienArgentinien Argentinien 8 4 0 0 0 0 0 0 12
2 KanadaKanada Kanada 4 6 1 1 0 0 0 0 12
3 MexikoMexiko Mexiko 0 1 2 0 1 2 0 0 6
4 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 0 1 0 1 1 2 1 0 6
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 0 4 1 4 2 0 0 11
6 ChileChile Chile 0 0 3 3 3 1 0 0 10
7 KubaKuba Kuba 0 0 2 3 1 2 0 0 8
8 JamaikaJamaika Jamaika 0 0 0 1 1 1 0 0 3
9 BarbadosBarbados Barbados 0 0 0 1 0 1 0 1 3
10 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Niederländische Antillen 0 0 0 0 0 1 0 0 1

Damen[Bearbeiten]

Sechs von sieben Turnieren gewannen die Argentinierinnen im Finale gegen die Vereinigten Staaten. 2011 gelang erstmals den US-Amerikanerinnen der Titelgewinn. 1991 konnte Kanada ins Finale einziehen. Außer den drei vorgenannten Teams war kein weiteres bei allen Turnieren anwesend.

Endergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Ort Sieger Zweiter Dritter Vierter Fünfter Sechster Siebter
2011 MexikoMexiko Guadalajara Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA ArgentinienArgentinien Argentinien ChileChile Chile KanadaKanada Kanada KubaKuba Kuba MexikoMexiko Mexiko
2007 BrasilienBrasilien Rio de Janeiro ArgentinienArgentinien Argentinien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Niederl. Antillen ChileChile Chile KanadaKanada Kanada KubaKuba Kuba
2003 Dominikanische RepublikDominikanische Republik Santo Domingo ArgentinienArgentinien Argentinien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA UruguayUruguay Uruguay ChileChile Chile KanadaKanada Kanada Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad u. T.
1999 KanadaKanada Winnipeg ArgentinienArgentinien Argentinien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA KanadaKanada Kanada Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad u. T. KubaKuba Kuba ChileChile Chile MexikoMexiko Mexiko
1995 ArgentinienArgentinien Mar del Plata ArgentinienArgentinien Argentinien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA KanadaKanada Kanada Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad u. T. KubaKuba Kuba ChileChile Chile
1991 KubaKuba Havanna ArgentinienArgentinien Argentinien KanadaKanada Kanada Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA MexikoMexiko Mexiko JamaikaJamaika Jamaika KubaKuba Kuba
1987 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indianapolis ArgentinienArgentinien Argentinien Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA KanadaKanada Kanada Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad u. T. BarbadosBarbados Barbados JamaikaJamaika Jamaika

Medaillenspiegel (nach 7 Turnieren)[Bearbeiten]

Platz Verband Siege Zweiter Dritter Vierter Fünfter Sechster Siebter Achter Gesamt
1 ArgentinienArgentinien Argentinien 6 1 0 0 0 0 0 0 7
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 5 1 0 0 0 0 0 7
3 KanadaKanada Kanada 0 1 3 1 2 0 0 0 7
4 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Niederländische Antillen 0 0 1 0 0 0 0 0 1
UruguayUruguay Uruguay 0 0 1 0 0 0 0 0 1
6 ChileChile Chile 0 0 1 2 0 2 0 0 4
7 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 0 0 0 3 0 1 1 0 5
8 MexikoMexiko Mexiko 0 0 0 1 0 1 1 0 3
9 KubaKuba Kuba 0 0 0 0 3 2 0 0 5
10 JamaikaJamaika Jamaika 0 0 0 0 1 1 1 0 2
11 BarbadosBarbados Barbados 0 0 0 0 1 0 0 1 2

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Website der PAHF: Pan American Games