Panamerikanische Spiele 1963

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die IV. Panamerikanischen Spiele wurden vom 20. April bis 5. Mai 1963 in der brasilianischen Stadt São Paulo ausgetragen.

An den Spielen nahmen 1.665 Athleten aus 22 Ländern teil. Zentrale Wettkampfstätte war das Estádio do Pacaembu.

Während der Panamerikanischen Spiele wurden Wettbewerbe in 19 Sportarten veranstaltet. Erfolgreichste Nation wurden die Vereinigten Staaten mit insgesamt 199 Medaillen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.quadrodemedalhas.com/jogos-pan-americanos/jogos-pan-americanos-1963-sao-paulo.htm (spanisch)