Pandora FMS

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pandora FMS
Maintainer Artica ST
Erscheinungsjahr 14. Oktober 2004
Aktuelle Version 5.1SP2
(24. Februar 2015)
Betriebssystem Linux u. a.
Programmier­sprache Perl, PHP
Kategorie Monitoring
Lizenz GPL (Freie Software) oder proprietäre EULA
Deutschsprachig ja
pandorafms.com

Pandora FMS (Pandora Flexible Monitoring System) ist ein Open-Source-Programm, das Computersysteme und Anwendungsprogramme überwacht und deren Status detailliert anzeigt.

Funktionsumfang[Bearbeiten]

Pandora FMS kann beispielsweise erkennen, wenn ein Netzwerksystem nicht reagiert, eine Website verunstaltet wird oder ein Speicherleck in einer Serveranwendung auftritt. Pandora überwacht auch Hardwarekomponenten und Betriebssysteme. Wenn Probleme auftreten, kann es Berichte erzeugen und Benachrichtigungen via E-Mail oder SMS senden.

Die Serverkomponente wird zwar unter Linux entwickelt, ist aber in Perl implementiert und läuft somit in jeder Perl-Laufzeitumgebung, in der die benötigten Perl-Module verfügbar sind. Das Programm kann entfernte Systeme über verschiedene Protokolle überwachen, soweit sie von den Fremdsystemen unterstützt werden, beispielsweise WMI, SNMP, ICMP oder auch HTTP für Websites. Alternativ können auf den beobachteten Systemen eigene Softwarekomponenten, sogenannte Agenten installiert werden, die Bestandteile von Pandora sind.

Geschichte[Bearbeiten]

Pandora FMS wurde ursprünglich vom spanischen Programmierer Sancho Lerena entwickelt. Die erste stabile Veröffentlichung 1.0 wurde am 14. Oktober 2004 veröffentlicht. Später wurde das Unternehmen Artica gegründet, das die Software seitdem pflegt.