Panellinio Arma Politon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panellinio Arma Politon ()
Πανελλήνιο Άρμα Πολιτών
Armapoliton.png
Partei­vorsitzender Giannis Dimaras
Gründung 2011
Website www.armapoliton.eu

Der Panhellenische Streitwagen der Bürger (griechisch Πανελλήνιο Άρμα Πολιτών Panellínio Àrma Politón) ist eine griechische sozialdemokratische politische Partei.

Die Partei wurde im April 2011 von den Parlamentsabgeordneten Giannis Dimaras und Vasilis Ikonomou gegründet, die als Abgeordnete der damaligen Regierungspartei PASOK entgegen der Parteilinie nicht für das Sparpaket gestimmt hatten und deshalb aus der Fraktion der PASOK ausgeschlossen worden waren.

Ziele der Partei sind:

  • die nationale Unabhängigkeit Griechenlands
  • Volkssouveränität.
  • soziale Gerechtigkeit.
  • Volkssolidarität.

Im Oktober 2011 gründete Vasilis Oikonomou eine eigene politische Bewegung mit dem Namen Freie Bürger.[1]

Für die Parlamentswahl im Mai 2012 schloss die Partei ein Wahlbundnis mit den Anexartiti Ellines.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Christina Alexiou: Από το «Άρμα Πολιτών» στους «Ελεύθερους Πολίτες». In: trikalanews.gr. Abgerufen am 17. November 2011 (gr).
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAufwind für Griechenlands Gegner der Austeritätspolitik. In: NZZ. 16. April 2012, abgerufen am 23. April 2012 (deutsch).