Pangkal Pinang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Pangkalpinang)
Wechseln zu: Navigation, Suche

-2.1333333333333106.13333333333Koordinaten: 2° 8′ S, 106° 8′ O

Karte: Indonesien
marker
Pangkal Pinang
Magnify-clip.png
Indonesien

Pangkal Pinang ist die größte Stadt auf der indonesischen Insel Bangka und Hauptstadt der Provinz Bangka-Belitung.

Lage[Bearbeiten]

Pangkal Pinang liegt auf 106°8' östlicher Länge und 2°10' südlicher Breite im zentralen Bereich der Ostküste von Bangka.

Klima[Bearbeiten]

Klimadaten Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Höchsttemperaturen in °C 28 28 29 30 30 30 30 30 30 30 29 28
Niedrigtemperaturen in °C 23 23 23 24 25 25 24 24 24 24 23 23
Niederschlag in mm 65 72 45 56 50 39 42 48 39 36 53 61

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl von Pangkal Pinang betrug 108.411 im Jahr 1990 und stieg auf 134.082 im Jahr 2005. Die Bevölkerung besteht vor allem aus Hakka, die ursprünglich von der chinesischen Provinz Guangdong zugewandert sind. Sie werden als Peranakan bezeichnet und sprechen einen Hakka-Dialekt.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Flughafen

Pangkal Pinang ist eine der wichtigsten Hafenstädte der Javasee, Fisch, Kopra, Pfeffer und Zinn, werden von hier aus verschifft. Es gibt eine örtliche Produktion von Küstenschiffen, und die Tiefseefischerei spielt eine wichtige Rolle für die Stadt.

Mit dem Hinterland auf der Insel ist sie mit Straßen verbunden. 7 km vom Zentrum entfernt liegt der nationale Flughafen Depati Amir [1].

Es gibt eine bedeutende Heimindustrie mit Flechterei, Korbmacherei, Metall- und Schnitzarbeiten, Webereien.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Chinesischer Tempel
  • Timah-Museum

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.angkasapura2.co.id/cabang/index.php?id=011