Pangya

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Informationen zum Spiel (wie Datumsangaben für das Erscheinen der einzelnen Seasons etc.)

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

PangYa
Studio Ntreev Soft
Publisher Vereinigte StaatenVereinigte StaatenDeutschlandDeutschlandFrankreichFrankreichSpanienSpanienVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Gamerage
Korea SudSüdkorea Gametree
JapanJapan Gamepot Japan
ThailandThailand ini3 Digital
Erstveröffent-
lichung
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten

EuropaEuropa 2006
Korea SudSüdkorea 2004
JapanJapan

ThailandThailand
Plattform PC (Microsoft Windows), PlayStation Portable, Nintendo Wii
Genre MMO-Sportspiel
Spielmodus Mehrspieler, Einzelspieler möglich
Steuerung Tastatur, Maus
Systemvor-
aussetzungen
800 Mhz Pentium III, 256 MB RAM, Geforce 2 MX, DirectX 8.1
Altersfreigabe
USK ab 6 freigegeben
PEGI ab 3+ Jahren empfohlen

PangYa ist ein erstmals 2004 angebotenes MMO-Golfspiel des koreanischen Entwicklers nTreev. Das Spiel setzt auf Vielfalt in den Bereichen Optik und Funktionen mit einer grafischen Präsentation im Anime-Stil. Auf Realitätsnähe wird, im Gegensatz zu anderen Golfspielen, kein Wert gelegt.

Pangya ist momentan (Dezember 2012) in den USA, Korea, Japan, Thailand spielbar,wobei man sich als Europäer problemlos bei Pangya-USA anmelden und spielen kann (siehe Gamerage).

Spielprinzip[Bearbeiten]

Punktesystem und Spiel-Jargon sind großteils vom realen Golfsport inspiriert:

Loch-Resultat Bedeutung
Hole-in-one Ball wird mit einem Schlag ins Loch befördert, wird in der Regel mit -2 Punkten bewertet, in Ausnahmefällen -3 oder auch -4
Albatross drei Schläge unter Par (-3)
Eagle zwei Schläge unter Par (-2)
Birdie ein Schlag unter Par (-1)
Par Erwartungshorizont eines Lochs genau eingehalten (+0)
Bogey eins über Par (+1)
Double Bogey zwei über Par (+2)
Triple Bogey drei über Par (+3)
+4 vier über Par (+4)
Gib auf Fünf über Par (+5)

Abgeschlagen wird mithilfe eines im linken unteren Bereich platzierten Balken, welcher Schlagkraft indiziert. Es gilt, mithilfe der Maus oder der Tastatur die gewünschte Schlagkraft zu kalibrieren, und beim Zurücklaufen der Leiste die weiße PangYa-Impactzone (dt. „Einschlagzone“) zu treffen, um die geplante Flugbahn beizubehalten. Ein Verfehlen dieser Zone resultiert in Abweichungen des geplanten Schlags, somit ist das „Pangya Treffen“ im Spiel essenziell. Es gibt 15 Golfkurse von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Zu Beginn gab es 12 Golfkurse; in Season 3 wurden zwei und in Season 4 einer hinzugefügt. Ein weiterer Golfkurs ist zurzeit nur in Japan, Thailand und Korea spielbar. Die persönlichen Rekorde sämtlicher Kurse addieren sich zum Gesamt-Kursrekord zusammen, der in der Regel in einer Art Rangliste einsehbar ist.

Spielmodi[Bearbeiten]

Es gibt unterschiedliche Spielmodi, die sich vor allem unterscheiden in der gegeneinander antretenden Spieleranzahl. So können einzelne gegen bis zu vier weitere einzelne spielen, oder Gruppen gegen andere Gruppen. Zu den jeweiligen Varianten gibt es auch den Turnier-Modus, wo bis zu 30 einzelne beziehungsweise 2 Gruppen von bis zu 15 Spielern gegeneinander kämpfen. Im Annäherungsmodus spielen 4-30 Spieler gegeneinander, in dem Sie versuchen den Ball möglichst nahe an das Loch zu bringen. Der Gewinner wird mit Pang (der Spielwährung) belohnt. Im Pang-Modus spielt man gegeneinander um die Pang, indem man vor dem Kampf einen Betrag einsetzt, den man je nach Endergebnis entweder verliert, oder den Einsatz des Kontrahenten gewinnt. Dieser Modus wird nur selten gespielt, da zumeist bloß kleine Beträge eingesetzt werden und man in diesem Modus keine Erfahrungspunkte bekommt.

Charaktere & Items[Bearbeiten]

Neben den Spielmodi und den Kursen gibt es auch eine Reihe an Charakteren und Caddies, die jeweils verschiedene Eigenschaften besitzen. Charaktere kann man im späteren Verlauf des Spiels durch bessere Klamotten und Schlägersets verbessern und mit dem Karten-System noch gewisse Extras hinzufügen. Caddies müssen (mit Ausnahme von Event-Caddies) im spielinternen Shop erworben werden. Sie begleiten beim Spielen stets den Charakter und unterstützen diesen mit diversen Status-Boosts. In der neuen Season 5 lassen sich Caddie Stats variieren, sodass jeder Caddie gleichberechtigt ist. Momentan sind die 2 meistgenutzten Caddies Brie und Titan, aus dem einfachen Grund, dass sie die Einzigen sind, die den Kontrolle Stat um +2 erhöhen, ein nahezu unverzichtbares Upgrade. Das „Caddy-Upgrade“ System soll genau dieser Tatsache vorbeugen. Der Spieler hat die Möglichkeit seine Figur mit besondern Charakterstärken wie zum Beispiel Magie. Die Spielfigur hat die Möglichkeit mit gewissen Items Punkte zu sammeln, und seine Kampfstärke zusteigern.

Spielwährungen[Bearbeiten]

In Pangya unterscheidet man zwischen 2 Spielwährungen: Pang und Cookies (in Pangya USA Points). Pangs kann man im Spiel erwirtschaften, während Cookies eine Echtgeldwährung ist. Durch verschiedene Bezahlmöglichkeiten kann der Spieler sein Geld in Cookies umwandeln. Pangs können im Shop für Charaktere, Items Kleider, Caddies, Schlägersets und Dekoration sowie in 'Taschis Shop', einer Lotterie für Spielgegenstände verbraucht werden. Mit Cookies können ebenfalls Schlägersets, Caddies, Charaktere, Spezialitems, aber Maskottchen erworben werden. Außerdem kann man eine Tickernachricht an alle anderen Spieler senden. Pro 15 ausgegebene Cookies erhält man ein Rubbellos, mit dem man an 'Mr. e-Card', einer Lotterie für Cookie-Items teilnehmen kann. Diese Methode ist äußerst umstritten, da sie das Lotteriegesetz aushebelt und viele Spieler einen übermäßigen Konsum ausüben.

Seasons[Bearbeiten]

Pangyas Weiterentwicklung kann grundlegend in 5 Seasons unterteilt werden. Das anfängliche Spiel, das unter dem Namen Pangya veröffentlicht wurde, bot grundlegende Funktionen, aber noch nicht die Zusatzfeatures. Mit 'Pangya: Season 2' erweiterte man das Spiel mit 'Taschis Lotterie' und einem neuen Kurs. Außerdem wurde die Bedienungsoberfläche überarbeitet. Darauf folgte 'Pangya Season 3: Revolution'. Zwei neue Kurse wurden hinzugefügt, Server vereint und die Rubbellose eingeführt. Auch das Gildensystem startete, jedoch nicht in Europa. Weitere Neuerungen waren die Möglichkeit, Items zu handeln sowie die Spielmodi Approach und Pang-Kampf. Außerdem wurde ein neuer Spezialschlag ins Leben gerufen. 'Pangya Season 4: Delight' brachte weitere Neuerungen mit sich: Ein neuer Kurs, Schatztruhen, ein überarbeiteter Approachmodus, neue Items, Karten und ein Mail-System, das den Versand von Spielitems ermöglicht. Im Verlauf von Season 4 wird ein weiterer Kurs eingefügt.

Season 5, offiziell 'Pangya Open Tournament' ist im Moment nur in Korea verfügbar. Neben vielen kleinen Verbesserungen ist der Super Chaos Modus, ein Turnier mit einer Mischung aus verschiedenen Kursen die größte Neuerung.

Rechnen[Bearbeiten]

Obwohl die europäischen Spielregeln jede Art von Kalkulation untersagen, wird von einem Großteil der Community Rechnen angewendet. Dadurch kann man sich je nach Genauigkeit der Formel einen entscheidenden Vorteil verschaffen. Die Herausgeber unternehmen meistens erst dann etwas dagegen, wenn das Rechnen ins Hacken überläuft (automatisierte/programmierte Excel-Rechner, Winkelmesshilfen, Ausschalten eines Ballflugfaktors etc.) Bis jetzt sind nur vereinzelte Formeln vorhanden, die ein wirklich präzises Schlagen ermöglichen. Diese werden jedoch nicht publiziert.

Gilden[Bearbeiten]

Eine interessante Funktion in Pangya ist das Erstellen von Gilden. Dabei wird vor dem Namen des Spielers ein 24x24 Pixel großes Logo der Gilde eingeblendet. Die Funktion ist an sich seit Season 2 existent, wurde aber in Europa noch nicht implementiert. Trotzdem sind schon einige deutsche Gilden gegründet worden. Eine offizielle Einführung des spielinternen Gildensystems wird in Europa im Juni erwartet. Im Moment ist es nicht mehr möglich sich auf einem EU-Server einzuloggen,da die Betereiber diese Seite geschlossen haben. Wenn man mit spielen möchte bei Pangya ist dieses nur über N-Treev (Pangya-USA) möglich.

Quellennachweis[Bearbeiten]