Panna cotta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Panna cotta mit Erdbeersauce

Panna cotta (f.) (italienisch „gekochte Sahne“) ist ein norditalienisches Dessert aus Sahne, Zucker und Gelatine. Oft wird zusätzlich Vanille hinzugegeben.

Zur Zubereitung wird Sahne mit Zucker (und einer Vanillestange) vorsichtig erhitzt und bis zu einer Viertelstunde leicht gekocht. Dieser Masse wird gerade so viel Gelatine hinzugegeben, dass die Creme nach dem Erkalten ihre Form behält, aber nicht zu fest ist. Die Mischung wird in Formen gegossen und nach dem Erstarren auf Dessertteller gestürzt.

Panna cotta wird meist mit Fruchtsaucen oder eingekochten Früchten serviert.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Panna cotta – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikibooks: Rezept für Panna cotta – Lern- und Lehrmaterialien