Pannus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Pannus (Begriffsklärung) aufgeführt.
Wolken: Klassifikation
Gattungen Arten Unterarten

Sonderformen

Pannus (lat. Lappen; Abkürzung: pan) sind zerfetzte Wolkenteile, die manchmal eine zusammenhängende Schicht bilden und unterhalb einer anderen Wolke liegen, mit der sie bisweilen verbunden sein können. Diese Begleitwolke kommt meist bei Altostratus, Nimbostratus, Cumulus und Cumulonimbus vor.

Nimbostratus pannus ist eine Begleiterscheinung von Nimbostratus. Er entsteht durch im Fall verdunstenden und kondensierenden Regen und kündigt baldigen Regen an. Er ist auch bei lang anhaltendem Regen, so genanntem Landregen, beim Durchzug einer Warmfront zu beobachten.

Weblinks[Bearbeiten]

Karlsruher Wolkenatlas: