Paolo Eleuteri Serpieri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paolo Eleuteri Serpieri

Paolo Eleuteri Serpieri (* 29. Februar 1944 in Venedig) ist ein italienischer Comiczeichner.

Werdegang[Bearbeiten]

Er lebt seit jungen Jahren in Rom, wo er Malerei und Architektur studierte. Als Maler wurde Eleuteri Serpieri ein Schüler von Renato Guttuso, den er heute noch als Meister verehrt. Er lehrt heute am Istituto d'Arte della capitale. 1966 begann Eleuteri Serpieri eine Karriere als Maler, begleitet von guten Kritiken.

Zusammen mit Raffaele Ambrosio betrat Eleuteri Serpieri 1975 die Welt der Comics, indem er einige Storys über die Geschichte des Wilden Westens für die Magazine „Lancio Story“ und Scorpio zeichnete. Als großer Fan des Genres Western arbeitete er ab 1980 mit an der Sammlung „Histoire du Far West“[1] von Larousse. Er war außerdem einer von mehreren Zeichnern der Larousse-Reihe „Découvrir la Bible“ (dt.: „Entdecke die Bibel“[2]). Auch zeichnete er Kurzgeschichten für Magazine wie L'Eternauta, Il Fumetto und Orient-Express.

1985 schlug Eleuteri Serpieri ein neues Kapitel seines Schaffens auf mit der Schaffung der üppigen, lüsternen, freiheitsliebenden, erotischen Comicfigur Druuna, die in einer verkommenen, bizarren Science Fiction-Welt erotische und schmerzliche Abenteuer erlebt. Beginnend mit Morbus Gravis (schwere Krankheit) schuf er acht Alben, die in zwölf Sprachen über eine Million mal verkauft wurden. Er selbst tritt mit seinem alter ego „Doc“ ebenfalls in den Abenteuern auf.

Als künstlerische Freunde nannte Eleutieri Serpieri die Comiczeichner Enki Bilal und Philippe Druillet.

Werke[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Ralf Georg Czapla: Paulo Eleuteri Serpieri In: Lexikon der Comics. Werke, Personen, Themen, Aspekte. Loseblattausgabe. Begründet von Heiko Langhans, fortgeführt von Marcus Czerwionka. Meitingen: Corian Verlag. 34. Ergänzungslieferung/Juni 2000.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bedetheque: Histoire du Far West
  2. Comic Guide: Entdecke die Bibel
  3. Harvey Awards (englisch)