Para-Commando-Brigade

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Para-Commando-Brigade ist ein militärischer Verband innerhalb des belgischen Heeres, in dem alle Luftlandeeinheiten zusammengefasst sind.

Historie[Bearbeiten]

Während des Zweiten Weltkrieges wurden belgische Fallschirmjäger und Kommando-Einheiten aus Freiwilligen in Großbritannien gegründet. Die Commandos waren ein Teil des berühmten SAS-Regiments (5. SAS), während die Fallschirmjäger der britischen 6. Fallschirmdivision unterstanden. 1952 wurden das Commando- und Fallschirmjägerbataillon zum Para-Commmando-Regiment zusammengeführt. 1955 wurde ein 3. Bataillon in Belgisch-Kongo zur Sicherung belgischer Interessen in der Region aufgestellt. Das Bataillon wurde 1962 nach Belgien verlegt. Verstärkt durch zusätzliche Unterstützungs-Einheiten, wurde aus dem Regiment 1991 die Para-Commando-Brigade. Von 1994 bis 2002 war sie Teil der Multinational Division Central (MND-C) der NATO.

Die Bezeichnung Para und Commando hat traditionellen Charakter. Die Einheiten haben dieselbe Ausbildung. Das 2. Commando Bataillon rekrutiert sich aber aus frankophonen Belgiern. Ein bestandener Fallschirmspringer-Lehrgang und der Kommandolehrgang sind Voraussetzung für Soldaten der Kampfeinheiten in der Para-Commando-Brigade.

Springer und Commando Abzeichen, Belgien

Gliederung[Bearbeiten]

Hauptquartier in Heverlee

Kampfeinheiten[Bearbeiten]

1. Fallschirmjägerbataillon, Diest
2. Commandobataillon, Flawinne
3. Fallschirmjägerbataillon, Tielen
2. Artilleriebataillonbatterie ParaCommandos, Brasschaat

Kampfunterstützungseinheiten[Bearbeiten]

  • 35. ParaCdo Luftabwehrbatterie,
  • ParaCdo Sanitätskompanie,
  • ParaCdo Logistikkompanie,
  • ParaCdo Pionierkompanie,

Das 3. Fallschirm-Panzer Regiment, französisch 3 Lanciers/Para, wurde 2003 aufgelöst und fusionierte mit dem 1 Lanciers zu 1/3 Lanciers. Der Verband entstand anfang der 90er Jahre aus dem ehemaligen Eskadron/Recce Para/Cdo und verfügte über gepanzerte Fahrzeuge der englischen "Scimitar" Familie. Der vorherige Verband 3 Lanciers gehörte zu den ehemaligen belgischen Streitkräften in Deutschland.

Schulen[Bearbeiten]

Commando Training Center / Marche Les Dames, Fallschirm Training Center / Schaffen

Sondereinheit[Bearbeiten]

Innerhalb der Para-Commando-Brigade gibt es eine etwa 110 Mann starke Sondereinheit, die Special Forces Group in Flawinne. Diese Einheit unterteilt sich in die Sektionen SFG (Special Forces Group) für spezielle Luft , Wasser sowie Landeinsätze und DAS (Détachement d'Agents de Sécurité) für den Personenschutz, Geiselbefreiung und Observation.

Zum Lufttransport der Para-Commando-Brigade ist die 15. Wing Staffel der Belgischen Luftwaffe angegliedert.

Waffen der Para-Commando-Brigade zumeist vom belgischen Hersteller FN/Browning:

Einsätze[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]